Zurück zum Inhalt

Was sagt die Bibel über Dinosaurier?

Die Antwort der Bibel

Dinosaurier werden in der Bibel nicht ausdrücklich erwähnt. Die Bibel beschreibt Gott als den Schöpfer „aller Dinge“. Somit müssen auch Dinosaurier Teil seiner Schöpfung gewesen sein (Offenbarung 4:11). * Ohne ins Detail zu gehen, erwähnt die Bibel verschiedene Tiere, zu denen auch Dinosaurier gehört haben könnten:

Stammen Dinosaurier von anderen Tieren ab?

Dinosaurier treten im Fossilbericht plötzlich auf und nicht allmählich wie bei einer Evolution. Das passt zum Bibelbericht, gemäß dem Gott alle Tiere erschuf. Zum Beispiel wird Gott in Psalm 146:6 als derjenige beschrieben, „der Himmel und Erde gemacht hat, das Meer und alles, was darin ist.“

Wann lebten die Dinosaurier?

Die Bibel beschreibt, dass Meeres- und Landtiere während der fünften und sechsten Schöpfungsepoche — oder „Tag“ — erschaffen wurden (1. Mose 1:20-25, 31). * Damit steht die Existenz der Dinosaurier über einen längeren Zeitraum in keinem Widerspruch zur Bibel.

Waren der Behemoth und der Leviathan Dinosaurier?

Nein. Es kann zwar nicht mit Sicherheit gesagt werden, um welche Tiere es sich hierbei im Bibelbuch Hiob handelt, aber man nimmt an, dass mit dem Behemoth das Nilpferd gemeint ist und mit dem Leviathan das Krokodil. Diese Annahme passt zu der Beschreibung im Bibelbericht (Hiob 40:15-23; 41:1, 14-17, 31). Sicher ist: „Behemoth“ und „Leviathan“ waren keine Dinosaurier. Gott forderte Hiob nämlich auf, diese beiden Tiere zu beobachten und zu Hiobs Lebzeiten waren Dinosaurier schon lange ausgestorben (Hiob 40:16; 41:8).

Was geschah mit den Dinosauriern?

Die Bibel gibt keine Auskunft über das Verschwinden der Dinosaurier. Sie sagt aber, dass Gottes Willens wegen alle Dinge erschaffen wurden. Dinosaurier müssen für den Schöpfer daher einen Zweck erfüllt haben (Offenbarung 4:11). Nachdem dieser Zweck erfüllt war, ließ Gott sie aussterben.

^ Abs. 3 Der Fossilbericht belegt nicht nur die Existenz vieler Dinosaurier, sondern weist auch auf eine große Artenvielfalt hin.

^ Abs. 10 Der in der Bibel verwendete Ausdruck „Tag“ kann sich auf Zeitspannen beziehen, die mehrere Tausend Jahre andauern (1. Mose 1:31; 2:1-4; Hebräer 4:4, 11).