Zurück zum Inhalt

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Wunder: Warum von Interesse?

Wunder: Warum von Interesse?

 Wunder: Warum von Interesse?

„Wunder verletzen definitionsgemäß die Gesetze der Naturwissenschaft“ (RICHARD DAWKINS, EHEMALIGER PROFESSOR FÜR WISSENSCHAFTSVERMITTLUNG)

„Der Glaube an Wunder ist völlig rational. Wunder sind keineswegs ein Hindernis für den Glauben, sondern Zeichen dafür, dass Gott die Schöpfung liebt und kontinuierlich in ihr wirkt“ (ROBERT A. LARMER, PROFESSOR FÜR PHILOSOPHIE)

WIE diese beiden Zitate zeigen, gehen bei der Frage „Glauben Sie an Wunder?“ die Meinungen weit auseinander. Wie würden Sie antworten?

Viele werden wahrscheinlich nicht gleich sagen: „Ja, ich glaube an Wunder.“ Schließlich wird man mit so einer Ansicht leicht als abergläubisch oder ungebildet hingestellt.

Andere wiederum sind fest von Wundern überzeugt. Für sie sind die Wunder der Bibel — etwa die Teilung des Roten Meeres durch Moses — tatsächlich geschehen. Vielleicht glauben sie auch an neuzeitliche Wunder. In einem unlängst erschienenen Bericht heißt es, dass „ein beträchtlicher Teil der Bevölkerung in der westlichen Welt — zum Beispiel rund 75 Prozent der US-Amerikaner und 38 Prozent der Briten — nach wie vor an Wunder glaubt“ (The Cambridge Companion to Miracles, herausgegeben von Graham H. Twelftree). Auch beschränkt sich der Glaube an Wunder nicht nur auf Christen. Laut der Britannica Encyclopedia of World Religions ist er „in praktisch allen Religionen präsent“.

Schließlich ist da noch die Gruppe derer, die sagen: „Ich weiß nicht, ob es Wunder gibt, und es ist mir auch egal. In meinem Leben passieren keine.“ Warum sollte man aber doch an Wundern interessiert sein?

 Dazu folgende Überlegung: Jemand hat eine unheilbare Krankheit. Er liest in einer renommierten medizinischen Fachzeitschrift, dass es ein neues Medikament dagegen gibt. Wäre es da nicht die Mühe wert, zumindest ein bisschen Zeit und Kraft zu investieren, um der Sache genauer nachzugehen? Ähnlich ist es mit dem, was die Bibel verspricht. Sie sagt, dass bald erstaunliche Wunder geschehen werden, die alles Leben auf der Erde verändern. Wäre es da nicht die Mühe wert, etwas Zeit und Kraft zu investieren, um zu untersuchen, ob man sich auf dieses Versprechen verlassen kann?

Bevor wir uns nun mit den Wundern befassen, die in der Bibel für die Zukunft vorausgesagt werden, gehen wir erst einmal auf drei Einwände ein, die immer wieder gegen Wunder vorgebracht werden.

[Kasten auf Seite 3]

WAS IST EIN WUNDER?

Es ist ein Ereignis, das über alle bekannten menschlichen und natürlichen Kräfte hinausgeht und gewöhnlich irgendeiner übernatürlichen Kraft zugeschrieben wird.