Micha 4:1-13

4  Am Ende der Tage*wird der Berg des Hauses Jehovas+fest dastehen über den Berggipfelnund er wird die Hügel überragenund zu ihm werden Völker strömen.+   Und viele Nationen werden sich auf den Weg machen und sagen: „Kommt, lasst uns auf den Berg Jehovas gehen,zum Haus des Gottes Jakobs.+ Er wird uns seine Wege lehrenund wir werden auf seinen Pfaden gehen.“ Denn aus Zion werden die Gesetze* kommenund aus Jerusalem die Worte Jehovas.   Er wird Recht sprechen mitten unter vielen Völkern+und Dinge richtigstellen, die weit entfernte, mächtige Nationen betreffen. Sie werden ihre Schwerter zu Pflugscharen schmiedenund ihre Speere zu Winzermessern.+ Kein Volk wird gegen das andere das Schwert erheben,auch werden sie den Krieg nicht mehr lernen.+   Jeder wird unter seinem Weinstock und unter seinem Feigenbaum sitzen*,+und niemand wird ihnen Angst machen,+weil Jehova, der Herr der Heere*, gesprochen hat.   Denn alle Völker werden ihren Göttern folgen*,doch wir werden für immer und ewig unserem Gott Jehova folgen*.+   „An jenem Tag“, so erklärt Jehova,„werde ich einsammeln, was hinkte*,und was verstreut war, werde ich zusammenbringen,+samt denen, die ich hart behandelt habe.   Ich werde das, was hinkte*, zu einem Überrest machen+und das, was weit entfernt war, zu einem mächtigen Volk.+ Und Jehova wird als König über sie regieren auf dem Berg Zion,von nun an bis in Ewigkeit.   Was dich betrifft, o Turm der Herde,du Wall der Tochter Zion,+zu dir wird sie kommen, ja die frühere* Herrschaft wird kommen,+das Königreich, das der Tochter Jerusalem gehört.+   Warum schreist du jetzt so laut? Hast du keinen König,oder ist dein Ratgeber umgekommen,sodass dich Schmerzen wie die einer Gebärenden gepackt haben?+ 10  Winde dich in Schmerzen und stöhne, Tochter Zion,wie eine Gebärende,denn nun wirst du aus der Stadt hinausziehen und auf dem freien Feld wohnen. Du wirst bis nach Babylon gehen+und dort wirst du befreit werden.+ Dort wird Jehova dich aus der Hand deiner Feinde zurückkaufen.+ 11  Jetzt werden viele Völker gegen dich versammelt. Sie werden sagen: ‚Soll sie doch verunreinigt werden! Wir wollen es mit eigenen Augen sehen, wenn das mit Zion geschieht!‘ 12  Doch sie kennen nicht die Gedanken Jehovas,sie verstehen nicht, was er vorhat*. Er wird sie nämlich zusammenbringen wie eine Reihe frisch geschnittenes Getreide auf dem Dreschplatz. 13  Mach dich auf und drisch, Tochter Zion.+ Denn ich werde deine Hörner in Eisen umwandelnund deine Hufe in Kupfer,und du wirst viele Völker zu Staub zermahlen.+ Ihren unehrlich erworbenen Gewinn wirst du Jehova übergebenund ihr Vermögen dem wahren Herrn der ganzen Erde.“+

Fußnoten

Oder „In den letzten Tagen“.
Oder „Anleitung“.
Oder „wohnen“.
Wtl. „weil der Mund Jehovas der Heerscharen“.
Wtl. „werden gehen, jedes im Namen seines Gottes“.
Wtl. „im Namen … gehen“.
Wtl. „die einsammeln, die hinkte“.
Wtl. „die, die hinkte“.
Wtl. „erste“.
Oder „verstehen seinen Beschluss nicht“.

Studienanmerkungen

Medien