Micha 4:1-13

4  Am Ende der Tage*wird der Berg des Hauses Jehovas+fest dastehen über den Berggipfelnund er wird die Hügel überragenund zu ihm werden Völker strömen.+   Und viele Nationen werden sich auf den Weg machen und sagen: „Kommt, lasst uns auf den Berg Jehovas gehen,zum Haus des Gottes Jakobs.+ Er wird uns seine Wege lehrenund wir werden auf seinen Pfaden gehen.“ Denn aus Zion werden die Gesetze* kommenund aus Jerusalem die Worte Jehovas.   Er wird Recht sprechen mitten unter vielen Völkern+und Dinge richtigstellen, die weit entfernte, mächtige Nationen betreffen. Sie werden ihre Schwerter zu Pflugscharen schmiedenund ihre Speere zu Winzermessern.+ Kein Volk wird gegen das andere das Schwert erheben,auch werden sie den Krieg nicht mehr lernen.+   Jeder wird unter seinem Weinstock und unter seinem Feigenbaum sitzen*,+und niemand wird ihnen Angst machen,+weil Jehova, der Herr der Heere*, gesprochen hat.   Denn alle Völker werden ihren Göttern folgen*,doch wir werden für immer und ewig unserem Gott Jehova folgen*.+   „An jenem Tag“, so erklärt Jehova,„werde ich einsammeln, was hinkte*,und was verstreut war, werde ich zusammenbringen,+samt denen, die ich hart behandelt habe.   Ich werde das, was hinkte*, zu einem Überrest machen+und das, was weit entfernt war, zu einem mächtigen Volk.+ Und Jehova wird als König über sie regieren auf dem Berg Zion,von nun an bis in Ewigkeit.   Was dich betrifft, o Turm der Herde,du Wall der Tochter Zion,+zu dir wird sie kommen, ja die frühere* Herrschaft wird kommen,+das Königreich, das der Tochter Jerusalem gehört.+   Warum schreist du jetzt so laut? Hast du keinen König,oder ist dein Ratgeber umgekommen,sodass dich Schmerzen wie die einer Gebärenden gepackt haben?+ 10  Winde dich in Schmerzen und stöhne, Tochter Zion,wie eine Gebärende,denn nun wirst du aus der Stadt hinausziehen und auf dem freien Feld wohnen. Du wirst bis nach Babylon gehen+und dort wirst du befreit werden.+ Dort wird Jehova dich aus der Hand deiner Feinde zurückkaufen.+ 11  Jetzt werden viele Völker gegen dich versammelt. Sie werden sagen: ‚Soll sie doch verunreinigt werden! Wir wollen es mit eigenen Augen sehen, wenn das mit Zion geschieht!‘ 12  Doch sie kennen nicht die Gedanken Jehovas,sie verstehen nicht, was er vorhat*. Er wird sie nämlich zusammenbringen wie eine Reihe frisch geschnittenes Getreide auf dem Dreschplatz. 13  Mach dich auf und drisch, Tochter Zion.+ Denn ich werde deine Hörner in Eisen umwandelnund deine Hufe in Kupfer,und du wirst viele Völker zu Staub zermahlen.+ Ihren unehrlich erworbenen Gewinn wirst du Jehova übergebenund ihr Vermögen dem wahren Herrn der ganzen Erde.“+

Fußnoten

Oder „In den letzten Tagen“.
Oder „Anleitung“.
Oder „wohnen“.
Wtl. „weil der Mund Jehovas der Heerscharen“.
Wtl. „werden gehen, jedes im Namen seines Gottes“.
Wtl. „im Namen ... gehen“.
Wtl. „die einsammeln, die hinkte“.
Wtl. „die, die hinkte“.
Wtl. „erste“.
Oder „verstehen seinen Beschluss nicht“.

Studienanmerkungen

Medien