Offenbarung an Johannes 20:1-15

20  Und ich sah einen Engel aus dem Himmel herabkommen mit dem Schlüssel des Abgrunds+ und einer großen Kette in der Hand.  Er packte den Drachen,+ die Urschlange+ – das ist der Teufel+ und Satan+ –, und fesselte ihn für 1 000 Jahre.  Er schleuderte ihn in den Abgrund.+ Dann verschloss und versiegelte er die Öffnung über ihm, damit er die Völker nicht mehr in die Irre führt, bis die 1 000 Jahre zu Ende sind. Danach muss er für eine kleine Weile losgelassen werden.+  Und ich sah Throne, und die darauf saßen, wurden ermächtigt, Recht zu sprechen. Ja, ich sah die Seelen* derer, die hingerichtet* worden waren, weil sie als Zeugen für Jesus ausgesagt und über Gott gesprochen hatten, und derer, die weder das wilde Tier noch sein Abbild angebetet und die das Kennzeichen nicht auf ihrer Stirn und auf ihrer Hand erhalten hatten.+ Sie kamen zum Leben und regierten für 1 000 Jahre als Könige mit dem Christus.+  (Die übrigen Toten+ kamen erst zum Leben, als die 1 000 Jahre zu Ende waren.) Das ist die erste Auferstehung.+  Glücklich und heilig ist, wer an der ersten Auferstehung teilhat.+ Über sie hat der zweite Tod+ keine Macht,+ sondern sie werden Priester+ Gottes und des Christus sein, und sie werden während der 1 000 Jahre als Könige mit ihm regieren.+  Sobald die 1 000 Jahre dann zu Ende sind, wird Satan aus seinem Gefängnis freigelassen.  Er wird ausziehen, um die Völker an den vier Ecken der Erde in die Irre zu führen, Gog und Mạgog, um sie zum Krieg zu versammeln. Sie sind so zahlreich wie der Sand am Meer.  Und sie rückten über die ganze Erde vor und umzingelten das Lager der Heiligen und die geliebte Stadt. Aber Feuer kam aus dem Himmel und fraß sie auf.+ 10  Der Teufel, der sie in die Irre führte, wurde in den Feuer- und Schwefelsee geschleudert, wo schon das wilde Tier+ und der falsche Prophet waren.+ Sie werden dann Tag und Nacht gequält* für immer und ewig. 11  Und ich sah einen großen weißen Thron und den, der darauf saß.+ Vor ihm flohen die Erde und der Himmel+ und es fand sich kein Platz für sie. 12  Und ich sah die Toten, die Großen und die Kleinen, vor dem Thron stehen, und Buchrollen wurden geöffnet. Aber eine andere Buchrolle wurde geöffnet – es ist die Buchrolle des Lebens.+ Die Toten wurden nach dem beurteilt, was in den Buchrollen steht, entsprechend ihren Taten.+ 13  Und das Meer gab die Toten heraus, die darin waren, und der Tod und das Grab* gaben die Toten heraus, die darin waren, und sie wurden als Einzelne beurteilt, entsprechend ihren Taten.+ 14  Und der Tod und das Grab* wurden in den Feuersee geschleudert.+ Der Feuersee steht für den zweiten Tod.+ 15  Und jeder, der nicht im Buch des Lebens stand,+ wurde in den Feuersee geschleudert.+

Fußnoten

Siehe Worterklärungen und Fußnote zu Off 6:9.
Wtl. „mit dem Beil hingerichtet“.
Oder „festgehalten; gefangen gehalten“.
Oder „Hades“. Siehe Worterklärungen.
Oder „Hades“. Siehe Worterklärungen.

Studienanmerkungen

Medien