Amos 8:1-14

8  Der Souveräne Herr Jehova hat mir Folgendes gezeigt: Da war ein Korb mit Sommerfrüchten.  Dann fragte er: „Was siehst du, Ạmos?“ Ich antwortete: „Einen Korb mit Sommerfrüchten.“ Darauf sagte Jehova zu mir: „Für mein Volk Israel ist das Ende gekommen. Ich werde ihnen nicht länger verzeihen.+  ‚An jenem Tag werden die Lieder im Tempel zu Klagen werden‘,+ erklärt der Souveräne Herr Jehova. ‚Überall werden viele Leichen hingeworfen werden+ – still!‘   Hört her, die ihr die Armen mit Füßen tretetund den Sanften im Land ein Ende macht,+   die ihr sagt: ‚Wann ist das Neumondfest vorbei,+ damit wir unser Getreide verkaufen können,und der Sabbat,+ damit wir Getreide zum Verkauf anbieten können? Dann können wir das Ẹpha* kleiner und den Schekel* schwerer machenund so unsere Waage für den Betrug fälschen.+   Dann können wir die Bedürftigen für Silber kaufenund die Armen für ein Paar Sandalen,+und wir können Getreideabfall verkaufen!‘   Jehova, der Stolz Jakobs,+ hat bei sich geschworen: ‚Ich werde alle ihre Taten niemals vergessen.+   Deshalb wird das Land* bebenund jeder Bewohner darin wird trauern.+ Wird sich nicht alles heben wie der Nil,sich heben und senken wie der Nil in Ägypten?‘+   ‚An jenem Tag‘, erklärt der Souveräne Herr Jehova,‚werde ich die Sonne am Mittag untergehen lassenund das Land am helllichten Tag verdunkeln.+ 10  Ich werde eure Feste in Trauer verwandeln+und alle eure Lieder in Trauerlieder*. Ich werde Sacktuch auf alle Hüften legen und jeden Kopf kahl machen. Ich werde euch trauern lassen wie um den einzigen Sohnund am Ende wird es ein bitterer Tag sein.‘ 11  ‚Seht! Es kommen Tage‘, erklärt der Souveräne Herr Jehova,‚da werde ich einen Hunger in das Land schicken. Es wird kein Hunger nach Brot sein und kein Durst nach Wasser,sondern danach, die Worte Jehovas zu hören.+ 12  Sie werden von Meer zu Meer wankenund vom Norden bis zum Osten*. Sie werden alles durchstreifen und nach den Worten Jehovas suchen, aber sie werden sie nicht finden. 13  An jenem Tag werden schöne Jungfrauenund auch junge Männer vor Durst ohnmächtig werden. 14  Die bei der Schuld Samạrias+ schwören und sagen: „So wahr dein Gott lebt, Dan!“,+und: „So wahr der Weg von Beërschẹba+ lebt!“,sie werden fallen und nicht mehr aufstehen.‘“+

Fußnoten

Oder „Erde“.
Oder „Totenklagelieder“.
Oder „Sonnenaufgang“.

Studienanmerkungen

Medien