Das zweite Buch Mose 40:1-38

40  Dann sagte Jehova zu Moses:  „Am ersten Tag des ersten Monats sollst du die Stiftshütte, das Zelt der Zusammenkunft, aufbauen.+  Stell die Truhe mit den Gesetzestafeln* hinein+ und schirme sie mit dem Vorhang ab.+  Bring den Tisch+ hinein, und lege zurecht, was darauf gehört. Bring auch den Leuchter+ hinein und zünde seine Lampen+ an.  Dann stellst du den goldenen Räucheraltar+ vor die Truhe mit den Gesetzestafeln und bringst die Abschirmung* am Eingang zur Stiftshütte an.+  Vor den Eingang der Stiftshütte, des Zeltes der Zusammenkunft, stellst du den Brandopferaltar.+  Das Becken stellst du zwischen das Zelt der Zusammenkunft und den Altar und füllst Wasser hinein.+  Leg dann den Vorhof+ ringsum an und bring die Abschirmung*+ am Eingang zum Vorhof an.  Als Nächstes nimmst du das Salböl+ und salbst die Stiftshütte und alles, was darin ist.+ Du sollst sie und alle dazugehörigen Gegenstände heiligen, damit sie etwas Heiliges wird. 10  Salbe den Brandopferaltar mit allem Zubehör und heilige den Altar, damit er ein hochheiliger Altar wird.+ 11  Du sollst auch das Becken und sein Gestell salben und es heiligen. 12  Bring dann Aaron und seine Söhne zum Eingang des Zeltes der Zusammenkunft und wasch sie mit Wasser.+ 13  Zieh Aaron die heiligen Kleider an,+ salbe ihn+ und heilige ihn. Er soll mir als Priester dienen. 14  Danach bringst du seine Söhne her und ziehst ihnen lange Gewänder an.+ 15  Salbe sie, wie du ihren Vater gesalbt hast,+ damit sie mir als Priester dienen. Durch diese Salbung wird ihnen ein dauerhaftes Priestertum übertragen, das durch alle ihre Generationen hindurch fortbesteht.“+ 16  Moses machte alles so, wie Jehova es ihm aufgetragen hatte.+ Genau so machte er es. 17  Am ersten Tag des ersten Monats im 2. Jahr wurde die Stiftshütte aufgestellt.+ 18  Als Moses die Stiftshütte aufbaute, legte er ihre Einstecksockel+ zurecht, stellte die Fachwerkrahmen+ auf, brachte die Stangen+ an und richtete die Säulen auf. 19  Er breitete das Zelt+ über der Stiftshütte aus und legte die Zeltdecke+ darüber, so wie Jehova es Moses aufgetragen hatte. 20  Danach nahm er die Gesetzestafeln*+ und legte sie in die Bundeslade,+ er steckte die Stangen+ ein und legte den Deckel+ darauf.+ 21  Er brachte die Bundeslade in die Stiftshütte, hängte den Abschirmungsvorhang+ auf und schirmte die Truhe mit den Gesetzestafeln ab,+ so wie Jehova es Moses aufgetragen hatte. 22  Als Nächstes stellte er den Tisch+ in das Zelt der Zusammenkunft, auf die Nordseite der Stiftshütte vor den Vorhang. 23  Auf dem Tisch schichtete er das Brot+ vor Jehova auf, so wie Jehova es Moses aufgetragen hatte. 24  Er stellte den Leuchter+ in das Zelt der Zusammenkunft, an die Südseite der Stiftshütte dem Tisch gegenüber. 25  Er zündete die Lampen+ vor Jehova an, so wie Jehova es Moses aufgetragen hatte. 26  Danach stellte er den goldenen Altar+ in das Zelt der Zusammenkunft vor den Vorhang, 27  um duftendes Räucherwerk+ darauf zu verbrennen,+ so wie Jehova es Moses aufgetragen hatte. 28  Dann brachte er die Abschirmung*+ am Eingang zur Stiftshütte an. 29  Er stellte den Brandopferaltar+ an den Eingang der Stiftshütte, des Zeltes der Zusammenkunft, damit er das Brandopfer+ und das Getreideopfer darauf opfern konnte, so wie Jehova es Moses aufgetragen hatte. 30  Dann stellte er das Becken zwischen das Zelt der Zusammenkunft und den Altar und füllte Wasser zum Waschen hinein.+ 31  Moses sowie Aaron und seine Söhne wuschen sich dort die Hände und die Füße. 32  Jedes Mal wenn sie das Zelt der Zusammenkunft betraten oder zum Altar gingen, wuschen sie sich,+ so wie Jehova es Moses aufgetragen hatte. 33  Schließlich baute er die Abgrenzung um den Vorhof+ der Stiftshütte und den Altar auf und brachte die Abschirmung* am Eingang zum Vorhof+ an. So beendete Moses die Arbeit. 34  Da begann die Wolke das Zelt der Zusammenkunft zu bedecken und Jehovas Herrlichkeit erfüllte die Stiftshütte.+ 35  Moses konnte nicht ins Zelt der Zusammenkunft gehen, weil die Wolke darüber blieb und die Herrlichkeit Jehovas die Stiftshütte erfüllte.+ 36  Wenn die Wolke von der Stiftshütte aufstieg, brachen die Israeliten auf ihrer Reise ihr Lager jeweils ab.+ 37  Stieg die Wolke jedoch nicht auf, zogen sie nicht weiter — bis zu dem Tag, an dem sie wieder aufstieg.+ 38  Die Wolke Jehovas stand nämlich am Tag über der Stiftshütte und nachts war da ein Feuer. Das ganze Haus Israel konnte es auf sämtlichen Reiseetappen sehen.+

Fußnoten

Wtl. „Lade des Zeugnisses“.
Oder „Vorhang“.
Oder „Vorhang“.
Wtl. „Zeugnis“.
Oder „Vorhang“.
Oder „Vorhang“.

Studienanmerkungen

Medien