Zurück zum Inhalt

Zum Inhaltsverzeichnis springen

2.–8. Juli

LUKAS 6–7

2.–8. Juli
  • Lied 109 und Gebet

  • Einleitende Worte (bis zu 3 Min.)

SCHÄTZE AUS GOTTES WORT

  • „Großzügig sein“ (10 Min.):

    • Luk 6:37 — Wenn wir gern vergeben, werden andere auch uns vergeben („Vergebt weiterhin und euch wird vergeben werdennwtsty Studienanmerkung; w08 15. 5. 9 Abs. 13-14)

    • Luk 6:38 — Machen wir uns das Geben zur Gewohnheit („Macht euch das Geben zur Gewohnheitnwtsty Studienanmerkung)

    • Luk 6:38 — Das Maß, mit dem wir messen, werden andere im Gegenzug auch für uns verwenden („euren Schoßnwtsty Studienanmerkung)

  • Nach geistigen Schätzen graben (8 Min.):

    • Luk 6:12, 13 — Welches gute Beispiel hat Jesus uns gegeben, wenn es um wichtige Entscheidungen geht? (w07 1. 8. 6 Abs. 1)

    • Luk 7:35 — Wie können Jesu Worte uns helfen, wenn wir verleumdet werden? („an ihren Ergebnissennwtsty Studienanmerkung)

    • Was hast du über Jehova gelernt?

    • Welche anderen Schätze hast du entdeckt?

  • Bibellesung (bis zu 4 Min.): Luk 7:36-50

UNS IM DIENST VERBESSERN

  • Erstes Gespräch (Video) (4 Min.): Zeige und besprich das Video.

  • Erster Rückbesuch (bis zu 3 Min.): Verwende den Gesprächsvorschlag.

  • Bibelstudium (bis zu 6 Min.): bh 19:4-5

UNSER LEBEN ALS CHRIST

  • Lied 108

  • Großzügig sein wie Jehova (15 Min.): Zeige das Video. Stelle dann folgende Fragen:

    • Was sind Beispiele für Jehovas und Jesu Großzügigkeit?

    • Wie segnet Jehova unsere Großzügigkeit?

    • Was bedeutet es, großzügig zu vergeben?

    • Welche Möglichkeiten haben wir, großzügig unsere Zeit einzusetzen?

    • Wie können wir beim Loben großzügig sein?

  • Versammlungsbibelstudium (30 Min.): lfb Geschichte 33

  • Wiederholung und Vorschau auf nächste Woche (3 Min.)

  • Lied 57 und Gebet