31. Dezember 2018 – 6. Januar 2019

APOSTELGESCHICHTE 19–20

31. Dezember 2018 – 6. Januar 2019
  • Lied 103 und Gebet

  • Einleitende Worte (bis zu 3 Min.)

SCHÄTZE AUS GOTTES WORT

  • „Gebt acht auf euch selbst und auf die ganze Herde“ (10 Min.):

    • Apg 20:28 — Älteste sind Hirten für die Versammlung (w11 15. 6. 20 Abs. 5)

    • Apg 20:31 — Älteste sind Tag und Nacht für andere da (w13 15. 1. 31 Abs. 15)

    • Apg 20:35 — Älteste müssen sich selbstlos einsetzen (bt 172 Abs. 20)

  • Nach geistigen Schätzen graben (8 Min.):

    • Apg 19:9 — Warum ist Paulus ein Vorbild für Engagement und Anpassungsfähigkeit? (bt 161 Abs. 11)

    • Apg 19:19 — Worin sind uns die Epheser ein gutes Vorbild? (bt 162 Abs. 15)

    • Was hast du über Jehova gelernt?

    • Welche anderen Schätze hast du entdeckt?

  • Bibellesung (bis zu 4 Min.): Apg 19:11-20

UNS IM DIENST VERBESSERN

  • Zweiter Rückbesuch (bis zu 3 Min.): Nutze den Gesprächsvorschlag. Gib eine Kontaktkarte für JW.ORG ab.

  • Dritter Rückbesuch (bis zu 3 Min.): Wähle selbst einen Bibeltext und eine Anschlussfrage aus.

  • Bibelstudium (bis zu 6 Min.): jl Thema 15

UNSER LEBEN ALS CHRIST

  • Lied 99

  • Schult ihr junge Männer, die sich zur Verfügung stellen? (15 Min.): Besprechung. Zeige das Video. Behandle dann die Fragen: Welche wichtige Rolle spielen Älteste in der Versammlung? (Apg 20:28). Warum dürfen Älteste nicht aufhören, andere zu schulen? Wie können sich Älteste beim Schulen Jesus zum Vorbild nehmen? Welche Einstellung sollten Brüder haben, die geschult werden könnten? (Apg 20:35; 1Ti 3:1). Wie sieht Schulung in der Praxis aus? Warum sollten Älteste in ihrer Erwartungshaltung ausgeglichen sein?

  • Versammlungsbibelstudium (30 Min.): lfb Geschichte 59

  • Wiederholung und Vorschau auf nächste Woche (3 Min.)

  • Lied 118 und Gebet