Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Was wir aus der Bibel lernen können

 GESCHICHTE 1

Gott macht den Himmel und die Erde

Gott macht den Himmel und die Erde

Jehova Gott ist unser Schöpfer. Er hat alles gemacht: alles, was wir sehen können, und alles, was wir nicht sehen können. Bevor er die Dinge gemacht hat, die wir sehen können, hat er ganz viele Engel erschaffen. Weißt du, was Engel sind? Engel sind Personen, die Jehova ähnlich sind. Man kann sie nicht sehen, genauso wie man Gott nicht sehen kann. Der erste Engel, den Jehova erschaffen hat, wird sein Helfer. Dieser Engel hat Jehova geholfen die Sterne zu machen, die Planeten und alle anderen Dinge. Einer dieser Planeten ist unser wunderschönes Zuhause, die Erde.

Jehova will, dass auf der Erde Menschen und Tiere leben. Deshalb macht er alles dafür bereit. Er lässt die Sonne auf die Erde scheinen. Und er macht Berge, Flüsse und Meere.

Was passiert dann? Jehova sagt: »Jetzt mache ich Gras und Pflanzen und Bäume.« Da beginnt ganz viel zu wachsen: Obst und Gemüse und viele verschiedene Blumen. Dann macht Jehova alle Tiere: Tiere, die fliegen, schwimmen, krabbeln und kriechen. Er macht kleine Tiere wie die Kaninchen und große Tiere wie die Elefanten. Was ist dein Lieblingstier?

Dann sagt Jehova zu dem ersten Engel: »Wir wollen Menschen machen.« Er will, dass die Menschen anders sind als die Tiere: Sie sollen Dinge erfinden können und reden, lachen und beten können. Und sie sollen sich um die Tiere und die Erde kümmern. Weißt du, wer der erste Mensch ist? Das sehen wir gleich.

Am Anfang erschuf Gott Himmel und Erde (1. Mose 1:1)