Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

DER WACHTTURM SEPTEMBER 2015

 TITELTHEMA | WER SIND JEHOVAS ZEUGEN?

Was glauben Jehovas Zeugen?

Was glauben Jehovas Zeugen?

Wir glauben dem, was die Bibel über sich selbst sagt: „Alles, was in der Schrift steht, ist von Gottes Geist eingegeben, und dementsprechend groß ist auch der Nutzen“ (2. Timotheus 3:16, Neue Genfer Übersetzung). Die Bibel ist für uns die Anleitung für ein sinnvolles Leben und hilft uns, den Schöpfer kennenzulernen.

Folgende Bibelworte bedeuten uns besonders viel: „Man erkenne, dass du, dessen Name Jehova ist, du allein, der Höchste bist über die ganze Erde“ (Psalm 83:18). Wir beten deshalb nur den Gott der Bibel an, der Jehova heißt. Und wir machen diesen Namen weit und breit bekannt, sagen quasi als seine Zeugen für ihn aus (Jesaja 43:10-12).

Als Christen glauben wir, dass Jesus, „der Sohn Gottes“ *, auf die Erde kam und der Messias wurde (Johannes 1:34, 41; 4:25, 26). Nach seinem Tod wurde er auferweckt und ist jetzt im Himmel (1. Korinther 15:3, 4). Dort wurde er später König vom Reich Gottes (Offenbarung 11:15). Gottes Reich ist eine echte Regierung, die aus der Erde ein Paradies machen wird (Daniel 2:44). „Die Sanftmütigen . . . werden die Erde besitzen, und sie werden wirklich ihre Wonne haben an der Fülle des Friedens“ (Psalm 37:11, 29).

„Wenn sie die Bibel lesen, glauben sie, dass Gott zu ihnen spricht. Treten Probleme in ihrem Leben auf, nehmen sie das Wort Gottes zur Hand und suchen darin nach einer Lösung. . . . Für sie ist das Wort Gottes noch lebendig“ (Pfarrer Benjamin Cherayath, Münsterländische Volkszeitung)

Jehovas Zeugen sind außerdem überzeugt: Die Lebensregeln der Bibel tun dem Menschen gut — auch im Hier und Heute (Jesaja 48:17, 18). Deshalb halten wir uns daran. Ein Beispiel: Die Bibel spricht sich klar gegen Dinge aus, die unserer Gesundheit oder unserem Bewusstsein schaden könnten. Also scheiden Rauchen und Drogenmissbrauch für uns aus (2. Korinther 7:1). Das Gleiche gilt natürlich auch für Dinge, die in der Bibel ganz konkret verurteilt werden, wie etwa Alkoholmissbrauch, sexuelle Unmoral und Diebstahl (1. Korinther 6:9-11).

^ Abs. 5 Jesus war der Erste und Einzige, der von Jehova direkt erschaffen wurde. Deshalb wird er in der Bibel — je nach Übersetzung — auch der „eingeborene Sohn“, der „einziggezeugte Sohn“ oder der „einziggeborene Sohn“ Gottes genannt (Johannes 3:18; Kolosser 1:13-15).

Mehr dazu

Woran glauben Jehovas Zeugen?

15 grundlegende Glaubensansichten auf einen Blick.

Glauben Jehovas Zeugen, dass nur sie die wahre Religion haben?

Vertrat Jesus die Meinung, dass viele Wege zu Gott führen?