Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

DER WACHTTURM JULI 2015

Fragen zur Bibel

Fragen zur Bibel

Woher kommt das Böse?

Wer wollte Jesus auf die dunkle Seite ziehen? (Matthäus 4:8-10)

Der Mensch möchte eigentlich friedlich, freundlich und ehrlich sein. Umso erstaunlicher ist es, dass die Welt um uns herum voller Gewalt, Grausamkeit und Ungerechtigkeit ist. Ständig hört man Schreckensmeldungen. Warum tun Menschen böse Dinge? Werden sie von jemandem beeinflusst? (Lesen Sie bitte 1. Johannes 5:19.)

Hat Gott den Menschen mit einer dunklen Seite erschaffen? Nein. Gott hat uns mit denselben guten Charakterzügen erschaffen, die er hat, sodass wir von Natur aus so liebevoll sein möchten wie er (1. Mose 1:27; Hiob 34:10). Doch wir wurden auch als freie Menschen erschaffen. Die ersten Menschen missbrauchten diese Freiheit und entschieden sich gegen Gott als ihr Vorbild — von da an waren sie nicht mehr fehlerfrei. Den Hang dazu, Schlechtes zu tun, haben wir von ihnen geerbt. (Lesen Sie bitte 5. Mose 32:4, 5.)

Wird es das Böse ewig geben?

Gott wünscht sich, dass wir dem Hang zum Bösen widerstehen (Sprüche 27:11). Deshalb zeigt er uns, wie wir vermeiden können, etwas Verkehrtes zu tun, und was uns stattdessen wirklich glücklich macht — auch wenn wir Gottes Liebe noch nicht in Perfektion nachahmen können. (Lesen Sie bitte Psalm 32:8.)

Es gibt viel Böses um uns herum, aber Gott lässt das lediglich für eine bestimmte Zeit zu, damit eindeutig klar wird, dass es für alle Beteiligten nur traurige Folgen hat (2. Petrus 3:7-9). Schon bald werden auf der Erde nur noch glückliche Menschen leben, Menschen, die gerne auf Gott hören. (Lesen Sie bitte Psalm 37:9-11.)

 

Mehr dazu

Was hat Gott mit der Erde vor?

Die Bibel erklärt, warum Gott die Erde erschuf, wann das Leid enden wird und wie die Zukunft für die Erde und ihre Bewohner aussieht.