Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

DER WACHTTURM JULI 2013

 TITELTHEMA: KANN MAN DEN RELIGIONEN VERTRAUEN?

Warum die eigene Religion hinterfragen?

Warum die eigene Religion hinterfragen?

Wer schon einmal eine lebensbedrohliche Krankheit hatte und operiert werden musste, weiß, wie wichtig es ist, einen vertrauenswürdigen Chirurgen zu haben. Schließlich legt man das eigene Leben in seine Hand. Bestimmt würde man sich vorher informieren, wie viel Erfahrung der Arzt mitbringt.

Auf religiösem Gebiet wäre es klug, genauso vorzugehen. Wer einer Glaubensgemeinschaft angehört, legt ihr ebenfalls sein Leben in die Hand — sein ewiges Leben.

Jesus stellte einmal einen Grundsatz auf, nach dem man Religionen objektiv beurteilen kann. Er sagte: „Jeder Baum wird an seiner eigenen Frucht erkannt“ (Lukas 6:44). Nimmt man eine bestimmte Religion oder Glaubensgemeinschaft unter die Lupe, müsste man sich fragen, welche Früchte sie hervorbringt. Spielt bei den Verantwortlichen das Geld eine übermäßige Rolle? Halten sich die Gläubigen in puncto Krieg und Moral an die Maßstäbe der Bibel? Außerdem: Gibt es überhaupt eine Religion, der man vertrauen kann? Auf den nächsten Seiten finden Sie einige Denkanstöße.

„Jeder Baum wird an seiner eigenen Frucht erkannt“ (Lukas 6:44)