Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Jehovas Zeugen

Deutsch

Der Wachtturm  |  Juni 2013

Fragen zur Bibel

Fragen zur Bibel

Warum ist Weltfrieden so schwer zu erreichen?

Weltweiten Frieden wird nur eine Regierung bringen, die im Herzen der Menschen etwas verändern kann

Die Bibel nennt zwei Hauptgründe. Erstens ist der Mensch trotz seiner großen Errungenschaften nicht dazu geschaffen, seine Schritte zu richten, das heißt, er kommt ohne Gottes Anleitung nicht aus. Zweitens scheitern die Pläne der Menschen, weil „die ganze Welt . . . in der Macht dessen [liegt], der böse ist“ — Satan, der Teufel. Deswegen sind menschliche Bemühungen um Weltfrieden bis heute immer wieder fehlgeschlagen. (Lesen Sie Jeremia 10:23; 1. Johannes 5:19.)

Weitere Hindernisse sind Ehrgeiz und Eigeninteresse. Weltweiten Frieden wird nur eine Weltregierung bringen, die es erreicht, dass alle Menschen das Gute lieben und füreinander da sind. (Lesen Sie Jesaja 32:17; 48:18, 22.)

Wer wird Frieden auf der Erde schaffen?

Gott, der Allmächtige, hat versprochen, dass einmal eine einzige Regierung über die ganze Menschheit herrschen wird. Sie wird sämtliche Regierungen auf der Erde ablösen (Daniel 2:44). Gottes Sohn, Jesus, wird als „Fürst des Friedens“ herrschen. Er wird die Erde von allem Bösen befreien und die Menschen den Weg des Friedens lehren. (Lesen Sie Jesaja 9:6, 7; 11:4, 9.)

Unter Jesu Führung und mit Gottes Wort, der Bibel, in der Hand setzen sich heute schon Millionen Menschen dafür ein, anderen zu helfen, mit ihren Mitmenschen in Frieden zu leben. Und bald wird auf der ganzen Welt Frieden herrschen. (Lesen Sie Jesaja 2:3, 4; 54:13.)

Mehr dazu

Was lehrt die Bibel wirklich?

Was hat Gott für die Erde vorgesehen?

Gott möchte aus der Erde ein Paradies machen. Wird das jemals Realität? Wenn ja, wann?

ERWACHET!

Endlich Weltfrieden!

Nur einer weiß, wie sich Terrorismus erfolgreich bekämpfen lässt: der Schöpfer. Wird er sich in die Weltprobleme wirklich aktiv einschalten?