Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

DER WACHTTURM JUNI 2013

 FÜR GESPRÄCHE MIT DEN KINDERN

Ein Verbrecher, von dem man etwas lernen kann

Ein Verbrecher, von dem man etwas lernen kann

Schau dir mal das Bild an. Jesus spricht hier mit einem Verbrecher, von dem wir etwas lernen können. Der Mann hat etwas ganz Schlimmes getan und es tut ihm leid. Er bittet Jesus: „Denk an mich, wenn du in dein Königreich kommst.“ Weißt du, was Jesus ihm antwortet?  * Jesus verspricht ihm: „Wahrlich, ich sage dir heute: Du wirst mit mir im Paradies sein.“

Was meinst du, was ist das für ein Paradies? — Damit wir jetzt nichts Falsches sagen, überlegen wir einmal, was für ein Paradies Gott für die ersten zwei Menschen, Adam und Eva, gemacht hat. Wo war das Paradies damals? War es im Himmel oder auf der Erde? 

Die richtige Antwort ist: auf der Erde. Wenn Jesus also sagt, dass der Verbrecher „im Paradies“ sein wird, dann heißt das, er wird hier auf der Erde leben, wenn sie ein Paradies ist. Wie wird dieses Paradies aussehen? 

Als Jehova Gott Adam und Eva erschaffen hatte, setzte er sie in ein Paradies direkt hier auf der Erde. In der Bibel steht, es war ein „Garten in Eden“. Hast du eine Idee, wie schön dieser „Garten in Eden“ gewesen sein muss? — So einen schönen Ort zum Leben kann man heute bestimmt nirgendwo mehr finden!

Dem Verbrecher hat es ja leidgetan, dass er etwas Falsches gemacht hat, und er kommt ins Paradies. Was denkst du, wird Jesus mit ihm hier auf der Erde sein? — Nein, Jesus wird als König im Himmel über die paradiesische Erde herrschen. Aber er wird den Mann auferwecken und dafür sorgen, dass es ihm im Paradies auf der Erde gut geht. Doch warum lässt Jesus jemand, der ein Verbrecher war, im Paradies leben? — Wir können ja mal überlegen.

 Klar, der Verbrecher hat ziemlich böse Sachen gemacht. Und das haben auch ganz viele andere Menschen getan. Aber bei den meisten lag es daran, dass ihnen nie jemand etwas über Jehova erzählt hat und sie nicht wussten, was er von uns möchte.

Solche Leute — auch der Verbrecher, mit dem Jesus am Pfahl sprach — werden also auf der Erde auferweckt, wenn das Paradies da sein wird. Sie erfahren dann, was Jehovas Wille ist, und können beweisen, dass sie ihn lieben.

Weißt du, wie sie das beweisen können? — Sie können es dadurch beweisen, dass sie tun, was Gott von ihnen erwartet. Es wird bestimmt ganz toll sein, einmal im Paradies zu leben und immer mit Leuten zusammen zu sein, die Jehova und auch alle Menschen lieben!

^ Abs. 3 Der Gedankenstrich nach einer Frage ist als Hinweis gedacht, eine Pause zu machen und das Kind antworten zu lassen.