Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

DER WACHTTURM APRIL 2009

Die neue Geburt: Wozu dient sie?

Die neue Geburt: Wozu dient sie?

 Die neue Geburt: Wozu dient sie?

NICHT wenige glauben, man müsse wiedergeboren sein, um die ewige Rettung zu erlangen. Beachten wir jedoch, was Jesus selbst über den Zweck der neuen Geburt sagte. Er erklärte: „Wenn jemand nicht wiedergeboren wird, kann er das Königreich Gottes nicht sehen“ (Johannes 3:3). Wiedergeboren zu sein ist tatsächlich notwendig, um in Gottes Königreich einzugehen, aber nicht, um Rettung zu erlangen. Beziehen sich denn nicht beide Formulierungen — in das Königreich eingehen und Rettung erlangen — auf ein und dieselbe Belohnung? Nein, das ist nicht der Fall. Um deutlich zu machen, dass es sich wirklich um zwei verschiedene Dinge handelt, befassen wir uns zunächst mit dem Begriff „Königreich Gottes“.

Ein Königreich ist eine Regierungsform. Der Begriff „Königreich Gottes“ bedeutet somit „Gottes Regierung“. Gemäß der Bibel ist der „Menschensohn“, Jesus Christus, der König dieses Königreiches und ihm stehen Mitregenten zur Seite (Daniel 7:1, 13, 14; Matthäus 26:63, 64). Wie aus einer Vision hervorgeht, die der Apostel Johannes erhielt, werden als Jesu Mitregenten Personen „aus jedem Stamm und jeder Zunge und jedem Volk und jeder Nation“ ausgewählt, um einmal „als Könige über die Erde [zu] regieren“ (Offenbarung 5:9, 10; 20:6). Außerdem zeigt die Bibel, dass es sich bei diesen Königen um eine „kleine Herde“ von 144 000 Personen handelt, „die von der Erde erkauft worden sind“ (Lukas 12:32; Offenbarung 14:1, 3).

 Hat das „Königreich Gottes“ einen Regierungssitz? Es wird auch als das „Königreich der Himmel“ bezeichnet, was zeigt, dass Jesus und seine Mitkönige vom Himmel aus regieren (Lukas 8:10; Matthäus 13:11). Somit handelt es sich um eine himmlische Regierung; sie besteht aus Jesus Christus und einer Gruppe von Mitregenten, ausgewählt aus der Menschheit.

Wie sind also Jesu Worte zu verstehen, man müsse wiedergeboren sein, um „in das Königreich Gottes einzugehen“? Damit wollte er sagen, dass man wiedergeboren werden muss, um mit ihm zusammen im Himmel zu regieren. Kurz gesagt: Der Zweck der neuen Geburt besteht darin, eine ausgewählte Gruppe von Menschen auf die Regentschaft im Himmel vorzubereiten.

Wie wir also sehen konnten, ist die neue Geburt äußerst wichtig, sie wird von Gott bewirkt und verleiht den von ihm ausgewählten Menschen die Eignung, vom Himmel aus zu regieren. Doch wie geht die neue Geburt eigentlich vor sich?

[Herausgestellter Text auf Seite 7]

Die neue Geburt dient dazu, eine bestimmte Zahl von Menschen auf die Regentschaft im Himmel vorzubereiten

[Bild auf Seite 7]

Gottes Königreich setzt sich aus Jesus Christus und einer Gruppe ausgewählter Mitregenten zusammen