Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

DER WACHTTURM (STUDIENAUSGABE) JUNI 2016

Jehova sorgt für euch

Jehova sorgt für euch

WARUM können wir uns sicher sein, dass Jehova wirklich für uns sorgt? Ein Grund ist, weil die Bibel das ausdrücklich sagt. In 1. Petrus 5:7 heißt es: „Wobei ihr all eure Sorge auf ihn werft, denn er sorgt für euch.“ Welche Beweise haben wir dafür, dass Jehova sich um uns kümmert?

GOTT IST GROSSZÜGIG UND FREUNDLICH

Jehova ist ein Vorbild für uns, denn er ist freigebig und freundlich

Gott hat Eigenschaften, die uns bestimmt bei unseren besten Freunden wichtig sind. Zwei Menschen werden oft Freunde, weil sie einander großzügig und freundlich behandeln. Bei Jehova können wir jeden Tag sehen, wie er großzügig und freundlich zu uns Menschen ist. Ein Beispiel ist, dass „er seine Sonne über Böse und Gute aufgehen und es über Gerechte und Ungerechte regnen lässt“ (Mat. 5:45). Was wird denn durch Regen und Sonnenschein bewirkt? Gott sorgt dadurch unter anderem für genug Nahrung und macht die Menschen so glücklich (Apg. 14:17). Ja, Jehova sorgt dafür, dass es auf der Erde Nahrung im Überfluss gibt. Und kaum etwas macht uns so viel Freude, wie etwas Gutes zu essen.

Aber warum hungern dann so viele Menschen? Weil sich Regierungen häufig darauf konzentrieren, ihre Macht auszubauen und Profit zu machen, statt darauf, das Leben der Bevölkerung zu verbessern. Jehova wird dieser Habgier bald ein Ende setzen: Durch sein himmlisches Königreich mit seinem Sohn als König wird er das jetzige politische System ersetzen. Dann wird niemand mehr hungern. Und bis es so weit ist, gibt Jehova seinen  treuen Dienern alles, was sie zum Leben brauchen (Ps. 37:25). Zeigt das nicht deutlich, dass Jehova für uns sorgt?

JEHOVA IST MIT SEINER ZEIT NICHT GEIZIG

Jehova ist ein Vorbild für uns, denn er ist großzügig mit seiner Zeit

Ein guter Freund verbringt Zeit mit uns. Manchmal unterhält er sich stundenlang mit uns über das, was ihn und uns interessiert. Und er hört uns genau zu, wenn wir ihm von unseren Sorgen und Problemen erzählen. Ist das bei Jehova auch so? Auf jeden Fall! Er hört uns gerne zu, wenn wir beten. Darum ermutigt uns die Bibel, im Gebet zu verharren, ja sogar unablässig zu beten (Röm. 12:12; 1. Thes. 5:17).

Wie viel Zeit nimmt sich Jehova, um unseren Gebeten zuzuhören? Ein Beispiel aus der Bibel gibt die Antwort. Jesus „verbrachte die ganze Nacht im Gebet zu Gott“, bevor er seine Apostel auswählte (Luk. 6:12). Bestimmt ging er dabei viele seiner Jünger im Einzelnen durch, durchdachte ihre Stärken und Schwächen und bat seinen Vater um Hilfe, die Richtigen auszusuchen. Als dann der Morgen anbrach, war sich Jesus sicher, dass er die ausgewählt hatte, die am besten als seine Apostel geeignet waren. Jehova ist der „Hörer des Gebets“ und für ihn ist es etwas Schönes, allen aufrichtigen Gebeten zuzuhören (Ps. 65:2). Auch wenn jemand viele Stunden wegen etwas betet, das ihn bedrückt, achtet Jehova dabei nicht auf die Zeit.

GOTT VERGIBT BEREITWILLIG

Jehova ist ein Vorbild für uns, denn er ist zum Vergeben bereit

Einander zu verzeihen fällt manchmal selbst guten Freunden schwer. Es kommt vor, dass sogar lang bestehende Freundschaften zerbrechen, weil einer dem anderen einfach nicht vergeben kann. Bei Jehova ist das anders: „Er wird in großem Maße vergeben“, und deshalb werden alle aufrichtigen Menschen in der Bibel eingeladen, ihn um Vergebung zu bitten (Jes. 55:6, 7). Warum vergibt Jehova so großzügig?

Das liegt an seiner Liebe, die mit nichts zu vergleichen ist. Er liebt die Welt so sehr, dass er seinen Sohn Jesus gegeben hat, um Menschen von der Sünde und ihren negativen Folgen  zu befreien (Joh. 3:16). Doch durch das Lösegeld wird noch mehr bewirkt. Das Opfer Christi macht es möglich, dass Jehova denen, die er liebt, großzügig vergibt. Der Apostel Johannes schrieb: „Wenn wir unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, uns die Sünden zu vergeben“ (1. Joh. 1:9). Menschen können Jehovas Freunde bleiben, weil er vergibt. Und das zu wissen berührt uns sehr.

ER IST IMMER FÜR DICH DA

Jehova ist ein Vorbild für uns, denn er ist immer für uns da

Ein wahrer Freund ist zur Stelle, wenn man Hilfe braucht. Wie ist das bei Jehova? Sein Wort sagt: Wenn ein Diener Gottes „auch fallen mag, so wird er nicht hingeschleudert, denn Jehova stützt seine Hand“ (Ps. 37:24). Jehova nutzt viele Wege, um seine Diener zu stützen. Dazu eine Erfahrung von der karibischen Insel Saint Croix.

Eine junge Schülerin wurde von ihren Klassenkameraden unter Druck gesetzt, weil sie wegen ihres Glaubens nicht die Fahne grüßte. Sie betete zu Jehova um Hilfe und entschloss sich, die Sache anzugehen. Ihr nächstes Referat vor der Klasse hielt sie über das Thema Fahnengruß. Dabei verwendete sie Mein Buch mit biblischen Geschichten und erklärte, wie die Geschichte von Schadrach, Meschach und Abednego ihre eigene Entscheidung beeinflusste. Sie sagte: „Jehova hat diese drei Hebräer beschützt, weil sie keine Bildnisse anbeten wollten.“ Danach bot sie allen das Buch zum Lesen an und 11 ihrer Mitschüler wollten eines haben. Dieses junge Mädchen war so froh, als sie merkte, dass Jehova ihr die Kraft und Weisheit gegeben hatte, über dieses sensible Thema zu sprechen.

Wenn dir je Zweifel kommen, ob Jehova wirklich für dich sorgt, dann nimm dir die Zeit, über Bibelstellen nachzudenken wie Psalm 34:17-19; 55:22 und 145:18, 19. Frage Brüder und Schwestern, die Jehova schon lange dienen, wie er für sie gesorgt hat. Und brauchst du Gottes Hilfe, dann bete zu ihm. Du wirst schon bald spüren, wie er auch für dich sorgt.