Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

ERWACHET! NOVEMBER 2015

 WAS SAGT DIE BIBEL?

Das Ende der Welt

Das Ende der Welt

„Die Welt mit ihren Begierden wird verschwinden“, heißt es in 1. Johannes 2:17 (Neue evangelistische Übersetzung [NeÜ]). Was ist hier mit der „Welt“ gemeint? Wie und wann wird sie „verschwinden“?

Welche „Welt“ wird enden?

WAS DIE BIBEL SAGT

Die Welt, um die es geht, hat „Begierden“, die Gott nicht gefallen. Daher kann es sich hier eindeutig nicht um den buchstäblichen Planeten handeln. Vielmehr besteht diese Welt aus Menschen, die Gott bewusst ablehnen und sich so zu seinen Gegnern machen (Jakobus 4:4). Sie „werden die richterliche Strafe ewiger Vernichtung erleiden“ (2. Thessalonicher 1:7-9). Andererseits haben Menschen, die „kein Teil der Welt“ sind, ewiges Leben als Zukunftsperspektive, weil sie Jesus gehorchen (Johannes 15:19).

In 1. Johannes 2:17 heißt es abschließend: „Wer tut, was Gott will, bleibt und lebt in Ewigkeit“ (NeÜ). Ja, solche Personen haben die Aussicht, hier auf der Erde ewig zu leben. Psalm 37:29 bestätigt dies: „Die Gerechten selbst werden die Erde besitzen, und sie werden immerdar darauf wohnen.“

„Liebt nicht die Welt noch die Dinge in der Welt. Wenn jemand die Welt liebt, so ist die Liebe des Vaters nicht in ihm“ (1. Johannes 2:15)

Wie wird die Welt enden?

WAS DIE BIBEL SAGT

Das Ende kommt in zwei Phasen. Zuerst wird Gott alle falschen Religionen beseitigen. In der Bibel werden sie als eine Hure mit dem Namen „Babylon die Große“ dargestellt (Offenbarung 17:1-5; 18:8). Diese Hure beteuert zwar, Gott treu zu sein, lässt sich aber mit den politischen Anführern der Welt ein. Doch gerade diese Machthaber werden sich gegen sie wenden. Sie „werden die Hure hassen und werden sie verwüsten und nackt machen und werden ihre Fleischteile [also ihre Reichtümer] auffressen und werden sie gänzlich mit Feuer verbrennen“ (Offenbarung 17:16).

Zu guter Letzt wird sich Gott den politischen Mächten zuwenden — „den Königen der ganzen bewohnten Erde“. Sie werden zusammen mit allen bösen Menschen im „Krieg des großen Tages Gottes, des Allmächtigen“, ausgelöscht. Dieser Krieg wird auch Harmagedon genannt (Offenbarung 16:14, 16).

„Sucht Jehova, all ihr Sanftmütigen der Erde . . . Sucht Gerechtigkeit, sucht Sanftmut. Wahrscheinlich könnt ihr am Tag des Zornes Jehovas geborgen werden“ (Zephanja 2:3)

 Wann wird die Welt enden?

WAS DIE BIBEL SAGT

Das Ende kommt, sobald die Menschheit ausreichend gewarnt und auf die Weltregierung hingewiesen wurde, die alle Regierungen der Erde ersetzen wird: das Reich Gottes (Daniel 7:13, 14). Jesus Christus sagte: „Diese gute Botschaft vom Reich Gottes wird in der ganzen Welt gepredigt werden, damit alle Völker sie hören. Dann erst kommt das Ende“ (Matthäus 24:14, NeÜ). Dieses Predigen spiegelt Gottes Gerechtigkeit und Barmherzigkeit wider und ist Teil des Zeichens der Endzeit. Zu dem Zeichen gehören außerdem weltweite Kriege und Konflikte, Erdbeben, Krankheiten und Hungersnöte (Matthäus 24:3; Lukas 21:10, 11).

Zusätzlich zu den Voraussagen über die Weltverhältnisse zeichnet die Bibel auch ein Gesellschaftsporträt der „letzten Tage“. Wir lesen, dass „kritische Zeiten da sein werden, mit denen man schwer fertig wird. Denn die Menschen werden eigenliebig sein, geldliebend . . ., den Eltern ungehorsam . . ., ohne Selbstbeherrschung, brutal, ohne Liebe zum Guten . . ., die Vergnügungen mehr lieben als Gott“ (2. Timotheus 3:1-5). *

Die heutige böse Welt wird bald „verschwinden“ (1. Johannes 2:17, NeÜ)

All diese Zustände kennzeichnen die Epoche, die zu der Zeit rund um den Ausbruch des 1. Weltkriegs im Jahr 1914 begann. Seit diesem Jahr wurde das Reich Gottes nach und nach in jedem Winkel der Erde bekannt gemacht. Jehovas Zeugen betrachten es als eine Ehre, mit diesem Predigtwerk in Verbindung gebracht zu werden. Ihre bekannteste Zeitschrift trägt nicht umsonst den Titel: Der Wachtturm verkündigt Jehovas Königreich.

„Wacht daher beharrlich, denn ihr kennt weder den Tag noch die Stunde“ (Matthäus 25:13)

^ Abs. 14 Mehr dazu in Kapitel 9 des Buches Was lehrt die Bibel wirklich? (herausgegeben von Jehovas Zeugen). Auch online auf www.jw.org.

Mehr dazu

Die letzten Tage: Was die Bibel vorausgesagt hat, stimmt!

Hat all das, was heute passiert, eine besondere Bedeutung? Lesen Sie hier 7 Voraussagen aus der Bibel, die unsere Zeit kennzeichnen.

Was verrät die Chronologie der Bibel über das Jahr 1914?

Das Blatt der Geschichte hat sich 1914 gewendet. Aufschluss dazu gibt die Prophezeiung über die „sieben Zeiten“ aus Daniel 4.

Mit vielen anderen überleben!

Was hilft einem, das Ende zu überleben? Überlebenstraining, Vorräte bunkern oder etwas ganz anderes?