Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

ERWACHET! JANUAR 2015

 AUS ALLER WELT

Im Fokus: Religion

Im Fokus: Religion

Von der Religion sollte eigentlich eine vereinigende Kraft ausgehen. Doch nur allzu oft schürt sie Konflikte und Misstrauen.

Weltweit

Mehr als drei Viertel der Weltbevölkerung leben in Ländern, in denen die Religionsausübung — aufgrund von staatlichen oder gesellschaftlichen Anfeindungen — erheblich eingeschränkt ist. Unlängst hat sich die Zahl der Länder, in denen es zu Übergriffen auf religiöse Minderheiten kam, innerhalb von fünf Jahren nahezu verdoppelt.

DAZU DIE FRAGE: Aus welchen Gründen haben Menschen eine feindselige Haltung gegenüber der Religion? (Matthäus 23:27, 28; Johannes 15:19)

Großbritannien

Der ehemalige Premierminister Tony Blair schrieb in der Zeitung The Observer, dass der „Missbrauch der Religion“ häufig der Treibstoff des Terrorismus ist. Wie er weiter ausführte, sei es unwahrscheinlich, dass die Kämpfe dieses Jahrhunderts — wie auch die des 20. Jahrhunderts — das Produkt extremer politischer Ideologien seien. Vielmehr seien sie auf kulturelle und religiöse Unterschiede zurückzuführen.

DAZU DIE FRAGE: Warum wirkt Religion so häufig trennend? (Markus 7:6-8)

Australien

Das australische Amt für Statistik berichtet, dass jeder fünfte Australier keiner Religion angehört. Wie es in dem Bericht weiter heißt, bedeute jedoch die Zugehörigkeit zu einer Religion nicht, sie auch zu praktizieren. Nur 15 Prozent der Männer und 22 Prozent der Frauen, die einer Religion angehören, erklärten, sie seien aktiv in einer religiösen oder spirituellen Gemeinschaft eingebunden.

DAZU DIE FRAGE: Welche Defizite weisen viele etablierte Religionsgemeinschaften heute auf? (Matthäus 7:15-20)

Mehr dazu

Verdient irgendeine Religion unser Vertrauen?

Sind Sie auf religiösem Gebiet enttäuscht worden? Falls ja, tun Sie sich vielleicht schwer, überhaupt einer Religion zu vertrauen. Wie kann ein Bibelstudium da helfen?

Warum sind Jehovas Zeugen politisch neutral?

Sind sie eine Gefahr für die nationale Sicherheit?