Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

ERWACHET! DEZEMBER 2014

Aus aller Welt

Aus aller Welt

Israel, Jordanien und Palästina

Der Pegel des Toten Meeres sinkt jedes Jahr um mehr als 1 Meter. Weil manche befürchten, der See könnte bis zum Jahr 2050 ausgetrocknet sein, wird nach Lösungen gesucht. Ein möglicher Plan sieht vor, Wasser aus dem Roten Meer zu entsalzen, um es als Trinkwasser verfügbar zu machen, und dann die übrig bleibende Salzlauge ins Tote Meer zu pumpen. Doch besorgte Stimmen warnen, dass dies tragische Folgen für das einzigartige Ökosystem des Toten Meeres haben könnte.

Deutschland

Die Erhebung einer Krankenversicherung ergab, dass an den Weihnachtsfeiertagen etwa ein Drittel mehr Menschen mit Herzinfarkt ins Krankenhaus eingeliefert werden als im Jahresdurchschnitt. Hauptursache für die Infarkte soll erhöhter Stress sein, ausgelöst durch die Suche nach Weihnachtsgeschenken und die überzogenen Erwartungen von Familie und Freunden.

Großbritannien

Laut britischen Wissenschaftlern wurde eine Islandmuschel, die als ungefähr 405-jährig galt, tatsächlich sogar 507 Jahre alt. Nachdem Forscher das Weichtier im Jahr 2006 entdeckt hatten, froren sie es für den Transport ein, was den vorzeitigen Tod der Muschel bedeutete. Sie hält den Rekord als ältestes Tier der Welt. *

Lateinamerika und die Karibik

Bei einem Gipfeltreffen der Gemeinschaft der Lateinamerikanischen und Karibischen Staaten in Havanna (Kuba) Anfang des Jahres erklärten die 33 Mitgliedsländer ihr Staatsgebiet zur „Friedenszone“, in der Konflikte untereinander gewaltfrei gelöst werden sollen. Auch UN-Generalsekretär Ban Ki-moon war anwesend.

^ Abs. 7 Die Bezeichnung „ältestes Tier der Welt“ bezieht sich auf Tiere, die nicht in Kolonien leben. Von Korallen nimmt man beispielsweise an, dass sie Tausende von Jahren alt werden.