Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

ERWACHET! JULI 2014

 LÄNDER UND VÖLKER

Ein Besuch in Irland

Ein Besuch in Irland

AUF der Grünen Insel gibt es zwei Länder: die größere Republik Irland und das kleinere Nordirland, das zum Vereinigten Königreich dazugehört.

Giant’s Causeway

Irland wird die Grüne Insel genannt, weil der viele Regen die Landschaft in ein sattes Grün taucht. Malerische Seen und Flüsse, riesige Klippen und liebliche Hügel machen die Insel zu einem wunderschönen Juwel.

Ein Cottage mit Reetdach

Das irische Volk hat schon schwere Zeiten gesehen. Zum Beispiel wurde zwischen 1845 und 1851 die Kartoffelernte durch Braunfäule vernichtet. Damals starben schätzungsweise eine Million Iren an Hunger und Krankheit. Um bitterster Armut zu entkommen, wanderten viele nach Australien, Großbritannien, Kanada, in die Vereinigten Staaten und in andere Länder aus. In Amerika leben heute ungefähr 35 Millionen Menschen mit irischen Wurzeln.

Die Iren sind ein herzliches und gastfreundliches Völkchen. Beliebte Freizeitbeschäftigungen sind Reiten und Mannschaftssport wie Kricket, Rugby, Fußball und Gaelic-Football (Gälischer Fußball). Ein populäres Mannschaftsspiel bei Frauen ist Camogie, eine Art Hockey.

 In Irland unterhält sich fast jeder gern. Außerdem lieben die Iren Musik. Wer kennt nicht den Irischen Stepptanz?! Dabei fliegen die Beine der Tänzer nur so, während sie präzise Schrittfolgen ausführen, und das alles in kerzengerader Haltung.

Eine irische Band

Seit mehr als 100 Jahren gibt es hier Zeugen Jehovas — zurzeit über 6 000. Sie setzen sich fleißig ein, um andere mit der Bibel vertraut zu machen.

Traditionelle irische Musikinstrumente (von links nach rechts): Keltische Harfe, Uilleann Pipe (irischer Dudelsack), Geige, Akkordeon, Tin Whistle (irische Flöte) und Bodhran (irische Rahmentrommel)

SCHON GEWUSST?

Der Giant’s Causeway (Damm des Riesen) an der Nordküste Nordirlands besteht aus Tausenden von Basaltsäulen, die sich auftürmten, als dereinst Lava in die kalte See floss und dort abkühlte