Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Jehovas Zeugen

Deutsch

Erwachet!  |  Januar 2014

 WAS SAGT DIE BIBEL?

Schöpfung

Schöpfung

Hat Gott die Erde in sechs 24-Stunden-Tagen erschaffen, wie einige Kreationisten behaupten?

„Im Anfang erschuf Gott die Himmel und die Erde“ (1. Mose 1:1)

WAS DIE BIBEL SAGT

Gott hat das Universum mit der Erde vor unbestimmter Zeit erschaffen — „im Anfang“, wie die Bibel in 1. Mose 1:1 sagt. Die Wissenschaft stimmt heute damit überein, dass das Universum einen Anfang hat. Nach einem neueren wissenschaftlichen Modell ist es fast 14 Milliarden Jahre alt.

Die Bibel spricht tatsächlich auch von sechs Schöpfungs„tagen“. Doch sie sagt nicht, dass es 24-Stunden-Tage waren (1. Mose 1:31). Mit dem Wort „Tag“ beschreibt die Bibel ganz unterschiedliche Zeitspannen. Beispielsweise wird der ganze Schöpfungszeitraum zusammengefasst als der „Tag, an dem Jehova Gott Erde und Himmel machte“ (1. Mose 2:4). Offensichtlich dauerten die Schöpfungs„tage“ viele Tausend Jahre (Psalm 90:4).

WARUM WICHTIG

Wegen der irreführenden Ansichten der Kreationisten tendiert man vielleicht dazu, die Bibel als Ganzes abzulehnen. Sollte sie aber einen zuverlässigen Bericht über die Schöpfung liefern, dann wäre es doch schade, sich ihren großen Fundus an „praktischer Weisheit“ entgehen zu lassen (Sprüche 3:21).

 Hat Gott sich der Evolution bedient, um das Leben auf der Erde zu erschaffen?

„Und Gott sprach weiter: ‚Die Erde bringe lebende Seelen [oder Lebewesen] nach ihren Arten hervor‘ “ (1. Mose 1:24)

WAS DIE BIBEL SAGT

Gott erschuf nicht lediglich simple Lebensformen, die sich danach zu komplexeren Formen weiterentwickelt haben. Stattdessen erschuf er Grund„arten“ der verschiedenen Pflanzen und Tiere, die sich dann „nach ihren Arten“ fortgepflanzt haben (1. Mose 1:11, 21, 24). Dieser Prozess dauert heute noch an. So hat sich auf der ganzen Erde eine Vielfalt der „Arten“ ausgebreitet, die Gott ursprünglich erschaffen hatte (Psalm 89:11).

In der Bibel liest man nichts darüber, wie viele Varianten es innerhalb einer Art geben kann — zum Beispiel dadurch, dass sich Tiere innerhalb einer Art kreuzen oder ihrer Umgebung anpassen. Für manche sind solche Anpassungen eine Form der Evolution. Fakt ist: Es entsteht keine neue Lebensform. Die moderne Wissenschaft bestätigt, dass sich die Hauptgruppen von Pflanzen und Tieren über lange Zeiträume kaum verändert haben.

WARUM WICHTIG

Da die Aussagen der Bibel zu den Grund„arten“ wissenschaftlich genau sind, können wir auch ihren Geschichtsberichten, ihren Voraussagen und allem anderen vertrauen.

Woher kommt die Materie im Universum?

„Meine eigenen Hände haben die Himmel ausgespannt“ (Jesaja 45:12)

WAS DIE BIBEL SAGT

Gott ist die Quelle grenzenloser Kraft oder Energie (Hiob 37:23). Eine interessante Aussage der Bibel, zumal Wissenschaftler herausgefunden haben, dass sich Energie in Materie umwandeln lässt. Nach der Bibel kommt die „Fülle dynamischer Kraft“, durch die das Universum ins Dasein kam, von Gott (Jesaja 40:26). Er hat außerdem versprochen, die ganze Schöpfung mit seiner Kraft in Gang zu halten. Die Bibel sagt nämlich über Sonne, Mond und Sterne: „Er [Gott] erhält sie ewiglich“ (Psalm 148:3-6, Mendelssohn).

WARUM WICHTIG

Der preisgekrönte Astrophysiker Allan Sandage sagte einmal: „Die Wissenschaft hat nicht auf alles eine Antwort. Sobald man hinterfragt: ‚Wie kommt es, dass da etwas ist, obwohl da nichts sein dürfte?‘, muss die Wissenschaft mit der Antwort passen.“ Die Bibel aber gibt sie uns. Ihre Erklärung, wie alles ins Dasein kam, ist wissenschaftlich korrekt. Darüber hinaus hat sie die Antwort auf Fragen, bei denen die Wissenschaft nicht weiterweiß — zum Beispiel, was Gott mit der Erde und der Menschheit vorhat. *

^ Abs. 16 Mehr dazu in Kapitel 3 des Buches Was lehrt die Bibel wirklich? (herausgegeben von Jehovas Zeugen).

Mehr dazu

EINE GUTE BOTSCHAFT VON GOTT

Was hat Gott mit der Erde vor?

Die Bibel erklärt, warum Gott die Erde erschuf, wann das Leid enden wird und wie die Zukunft für die Erde und ihre Bewohner aussieht.

EINE GUTE BOTSCHAFT VON GOTT

Wer ist Gott?