Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

ERWACHET! OKTOBER 2013

Aus aller Welt

Aus aller Welt

Italien

Im Jahr 2011 wurden in Italien mehr Fahrräder verkauft als Autos. Mögliche Gründe sieht man unter anderem in der Wirtschaftskrise, den Treibstoffpreisen und den Unterhaltskosten für Autos. Fahrräder sind dagegen vergleichsweise billig im Unterhalt, leicht zu handhaben und praktisch.

Armenien

Laut einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte hat das Land Armenien die Rechte von 17 Zeugen Jehovas verletzt. Die jungen Männer waren in Haft gekommen, weil sie sich geweigert hatten, unter der Dienstaufsicht der Militärbehörde Zivildienst zu leisten. Armenien wurde angewiesen, für die Haft und Strafverfolgung Entschädigungszahlungen zu leisten.

Japan

63 Prozent der Kinder, die über soziale Netzwerke Opfer von Internetkriminalität wurden, waren von ihren Eltern vorher nicht auf die potenziellen Gefahren aufmerksam gemacht worden. In den 599 untersuchten Fällen gaben von den mutmaßlichen Tätern 74 Prozent an, ihr Ziel bei der Benutzung dieser Netzwerke sei Sex mit Minderjährigen gewesen.

China

Um dem Verkehrschaos beizukommen, wird in großen Städten die Neuzulassung von Kraftfahrzeugen begrenzt. Peking zum Beispiel erteilt nur noch maximal 240 000 Zulassungen pro Jahr. Im August 2012 beteiligten sich rund 1 050 000 Personen an der Verlosung von 19 926 Fahrzeugzulassungen. Das heißt, von 53 Bewerbern hatte nur einer Erfolg.