Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

ERWACHET! JUNI 2013

 WAS SAGT DIE BIBEL?

Satan

Satan

Ist Satan eine reale Person?

„Hinabgeschleudert wurde der große Drache — die Urschlange —, der Teufel und Satan genannt wird, der die ganze bewohnte Erde irreführt“ (Offenbarung 12:9)

MEINUNGEN

Manche glauben, dass Satan, der Teufel, keine Person ist, sondern etwas Abstraktes — das Böse im Menschen.

WAS DIE BIBEL SAGT

Satan ist eine real existierende Person. Er ist ein böser Engel, ein Geistwesen, das sich gegen Gott aufgelehnt hat. Die Bibel nennt ihn den „Herrscher dieser Welt“ (Johannes 12:31). Er arbeitet mit „lügenhaften Zeichen“ und mit „Trug“, um seine Ziele zu erreichen (2. Thessalonicher 2:9, 10).

In der Bibel ist ein Gespräch festgehalten, das Gott im Himmel mit Satan führte. Wäre Satan nur ein Symbol für das Böse in einer Person, dann hätte Gott, der moralisch durch und durch rein und vollkommen ist, mit etwas Bösem in sich selbst geredet (5. Mose 32:4; Hiob 2:1-6). Das kann nicht sein. Folglich ist der Teufel eine wirkliche Person und nicht lediglich das personifizierte Böse.

WIE DAS UNS BETRIFFT

Satan möchte, dass wir ihn für ein Hirngespinst halten, damit er wie ein versteckt agierender Verbrecher ungestört sein Unwesen treiben kann. Um sich vor ihm zu schützen, muss man erst einmal akzeptieren, dass es ihn gibt.

 Wo „wohnt“ Satan?

„Wehe der Erde . . . , weil der Teufel zu euch hinabgekommen ist“ (Offenbarung 12:12)

MEINUNGEN

Viele glauben, dass der Teufel tief in der Erde in einer Feuerhölle lebt. Andere sind der Ansicht, er wohne in bösen Menschen.

WAS DIE BIBEL SAGT

Da Satan ein Geistwesen ist, lebt er in einem unsichtbaren Bereich. Er konnte sich dort, wo Gott und die treuen Engel sind, eine gewisse Zeit frei bewegen (Hiob 1:6). Inzwischen ist er jedoch zusammen mit anderen bösen Geistwesen aus der Gegenwart Gottes verbannt worden, und sein Wirkungsbereich ist auf die Umgebung der Erde begrenzt (Offenbarung 12:12).

Ist Satan auf einen bestimmten Ort auf der Erde beschränkt? In der Bibel wird zum Beispiel von der antiken Stadt Pergamon gesagt, dass dort „der Satan wohnt“ (Offenbarung 2:13). Dieser Ausdruck war in Wirklichkeit eine Anspielung darauf, dass dort satanische Kulte stark vertreten waren. Der Teufel „wohnt“ nicht an einem bestimmten buchstäblichen Ort. Gemäß der Bibel sind „alle Königreiche der bewohnten Erde“ in seiner Hand (Lukas 4:5, 6).

Kann der Teufel Menschen schaden oder sie beherrschen?

„Die ganze Welt liegt in der Macht dessen, der böse ist“ (1. Johannes 5:19)

WAS DIE BIBEL SAGT

Die meisten Menschen haben sich von Satan irreführen lassen und sind so in seine Gewalt gekommen (2. Korinther 11:14). Das ist ein Grund, warum es den Menschen nicht gelungen ist, die Zustände auf der Welt zu verbessern.

In der Bibel ist noch von extremeren Fällen die Rede, in denen Satan oder andere abtrünnige Engel von Menschen Besitz ergriffen und ihnen körperlichen Schaden zufügten (Matthäus 12:22; 17:15-18; Markus 5:2-5).

WAS MAN TUN KANN

Satan ist mächtig, aber man braucht sich nicht vor ihm zu fürchten. Um nicht in seine Fänge zu geraten, muss man „seine Anschläge“ kennen, also wissen, wie er Menschen manipuliert (2. Korinther 2:11). Durch das Bibellesen erhält man wichtige Informationen über seine Taktiken und kann so vermeiden, dass man ihm zum Opfer fällt.

Es ist wichtig, sich von allem zu trennen, was mit Dämonen zu tun hat (Apostelgeschichte 19:19). Dazu gehören zum Beispiel Amulette, Literatur, Videos, Musik und Computerprogramme, die Spiritismus oder Wahrsagerei fördern.

Die Bibel gibt den weisen Rat: „Widersteht dem Teufel, und er wird von euch fliehen“ (Jakobus 4:7). Das ist ein guter Schutz gegen die üblen Machenschaften des Teufels (Epheser 6:11-18).