Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Jehovas Zeugen

Deutsch

ERWACHET! JANUAR 2013

 WAS SAGT DIE BIBEL?

Das Paradies

Das Paradies

Was ist das Paradies?

WAS MAN SO HÖRT

Für viele ist das Paradies lediglich ein mythologischer Ort. Andere verbinden damit ein gartenähnliches Utopia, wo gute Menschen für immer leben und bei allem, was sie tun, Freude und Befriedigung finden.

WAS DIE BIBEL SAGT

Mit dem Wort „Paradies“ wird die ursprüngliche Heimat des Menschen, der Garten Eden, bezeichnet (1. Mose 2:7-15). Die Bibel beschreibt diesen Garten als einen realen Ort, wo die ersten beiden Menschen lebten — ohne Krankheit und Tod (1. Mose 1:27, 28). Da sie nicht auf Gott hörten, ging das Paradies verloren. Viele Prophezeiungen der Bibel sprechen jedoch davon, dass in der Zukunft das Paradies für die Menschen wiederhergestellt wird.

WIE DAS UNS BETRIFFT

Wenn Gott ein Gott der Liebe ist, würde es Sinn machen, dass er Menschen, die ihm treu dienen, mit einem schönen Leben in einem Paradies belohnt. Auch wäre es logisch, dass er uns wissen lässt, was er von uns erwartet. Laut der Bibel möchte Gott, dass wir ihn immer besser kennenlernen und seine Gebote befolgen (Johannes 17:3; 1. Johannes 5:3).

Jehova Gott pflanzte einen Garten in Eden, und dorthin setzte er den Menschen, den er gebildet hatte (1. Mose 2:8)

 Wo ist das Paradies?

WAS MAN SO HÖRT

Viele glauben, das Paradies wäre im Himmel. Andere denken, dass irgendwann einmal ein Paradies auf der Erde entsteht.

WAS DIE BIBEL SAGT

Ursprünglich lag das Paradies auf der Erde. Gott wollte ganz offensichtlich, dass die Menschen für alle Zeit hier auf der Erde leben. Wie die Bibel sagt, hat er unseren Planeten so gemacht, dass er für immer bestehen bleibt (Psalm 104:5). Auch ist in Psalm 115:16 zu lesen: „Jehova gehören die Himmel, aber die Erde hat er den Menschensöhnen gegeben.“

Es überrascht also nicht, dass die Bibel ein Paradies auf der Erde verspricht. Gott wird den Menschen in diesem Paradies ewiges Leben schenken. Überall wird Frieden und Harmonie sein. Es wird weder Schmerz noch Leid geben. Und die Menschen werden sich an den Wundern der Natur so richtig erfreuen können (Jesaja 65:21-23).

Das Zelt Gottes ist bei den Menschen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch wird Trauer noch Geschrei noch Schmerz mehr sein (Offenbarung 21:3, 4)

Wer wird im Paradies leben?

WAS MAN SO HÖRT

In vielen Religionen wird gelehrt, dass nur gute Menschen ins Paradies kommen. Aber was „gut“ ist, darüber gibt es die unterschiedlichsten Meinungen. So mancher denkt, es würde reichen, religiöse Zeremonien mitzumachen und bestimmte Gebete aufzusagen.

WAS DIE BIBEL SAGT

Die Bibel lehrt, dass „die Gerechten“ im Paradies leben werden. Aber wer ist vor Gott gerecht? Gerecht ist nicht der, der einfach nur religiöse Rituale praktiziert, ohne sich für den Willen Gottes zu interessieren. In der Bibel steht: „Hat Jehova ebenso viel Gefallen an Brandopfern und Schlachtopfern wie daran, dass man der Stimme Jehovas gehorcht? Siehe! Gehorchen ist besser als Schlachtopfer“ (1. Samuel 15:22). „Die Gerechten“, die ewig im Paradies leben werden, sind also ganz einfach Menschen, die Gott gehorchen und seine Gebote in der Bibel befolgen.

WAS MAN TUN KANN

Gottes Gebote befolgen bedeutet mehr, als sich an religiösen Zeremonien zu beteiligen. Wir können Gott durch unser tägliches Verhalten Freude machen — oder ihn enttäuschen. Wie man ihm Freude machen kann, erfährt man durch ein Bibelstudium. Und er verlangt nicht zu viel von uns. Die Bibel sagt: „Seine Gebote sind nicht schwer“ (1. Johannes 5:3). Gott möchte nur zu gern allen, die ihm gehorchen, ewiges Leben im Paradies schenken.

Die Gerechten selbst werden die Erde besitzen, und sie werden immerdar darauf wohnen (Psalm 37:29)