Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

ERWACHET! OKTOBER 2012

Lass dir helfen

Lass dir helfen

Leute, die dich unterstützen, sind nicht nur während deiner Schulzeit unverzichtbar, sondern auch später

AN WEN könntest du dich wenden, wenn du mal Hilfe brauchst?

Familie.

Die 18-jährige Bruna aus Brasilien sagt: „Wenn ich Hilfe bei den Hausaufgaben brauchte, hat mir mein Papa den Stoff erklärt und gezielte Fragen gestellt. Er wollte, dass ich selber auf die Lösung komme.“ *

Tipp: Wie sind deine Eltern denn mit dem Fach zurechtgekommen, das dir Probleme macht? Falls einer von beiden darin gut war, kann er dir bestimmt helfen.

Lehrer.

Die meisten Lehrer freuen sich über Schüler, denen wirklich etwas daran liegt, im Unterricht mitzukommen, und fördern sie gern.

Tipp: Vielleicht kannst du zu deinem Lehrer hingehen und sagen: „Es tut mir echt leid, aber ich komme im Unterricht einfach nicht mit. Wissen Sie, was ich anders machen könnte?“

Andere Erwachsene.

Oft kann dir jemand unter die Arme greifen, der mit deiner Familie gut befreundet ist. Das hat zwei Vorteile: Erstens bekommst du die Unterstützung, die du brauchst. Zweitens lernst du, dir helfen zu lassen. Und das ist eine gute Übung für die Zukunft. Denn meistens gilt: Erfolg hat, wer im Team arbeiten kann, und nicht, wer alles im Alleingang macht (Sprüche 15:22).

Tipp: Überleg dir zusammen mit deinen Eltern, wer ein guter Ansprechpartner für dich wäre.

Auf den Punkt gebracht: Es ist völlig in Ordnung, um Hilfe zu bitten.

Jetzt bist du dran: Notiere dir zwei oder drei Leute, zu denen du aufschaust. Könnte dir einer von ihnen beim Lernen helfen?

^ Abs. 4 Eventuell können auch ältere Geschwister helfen.