Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Jehovas Zeugen

Deutsch

Erwachet!  |  Juli 2011

„Tausend Dank für diese Serie!“

„Tausend Dank für diese Serie!“

 „Tausend Dank für diese Serie!“

● Leser aus aller Welt bedanken sich für die Serie „Für die ganze Familie“, die auf Seite 30 und 31 in jeder Ausgabe von Erwachet! erscheint. Die vielen Bilder und Fragen, die zum Denken und spielerischen Nachforschen anregen, sowie die Sammel- und Lernkarten zur Bibel, die „Bildersuche für die Kleinen“ und die „Gesprächsideen“ sind nicht nur bildend, sondern machen auch Spaß. Hier einige nette Kommentare unserer Leser:

„Ich schreibe mich regelmäßig mit meinen zwei Enkeln, die beide 12 Jahre alt sind und sich sehr für die Bibel interessieren. Ich bitte die beiden, die Fragen aus der Serie ‚Für die ganze Familie‘ zu beantworten und mir die ausgefüllten Seiten zurückzuschicken. In meinem nächsten Brief gehe ich dann auf die einzelnen Punkte näher ein. Es scheint ihnen großen Spaß zu machen. Tausend Dank für diese Serie!“

V. C. (USA)

„Neulich, vor dem Schlafengehen, bat mich mein 5-jähriger Sohn, mit ihm ‚Was stimmt auf diesem Bild nicht?‘ anzuschauen. Ich holte ein Bild, das er noch nicht kannte, und wir unterhielten uns darüber. Als ich den Bericht dazu direkt aus der Bibel vorlas, hörte er ganz aufmerksam zu. Jetzt will er fast jeden Abend lernen. Wir sind euch als Familie von Herzen dankbar für die Hilfen, unseren Kindern die Bibel schmackhaft zu machen.“

M. F. (Frankreich)

„An einem Busbahnhof traf ich den 12-jährigen David und seine 6-jährige Schwester Jennifer. Ihr Vater hatte beobachtet, dass ich den Reisenden Erwachet! anbot, und erlaubte seinen Kindern, mich anzusprechen. Vater und Sohn vertieften sich gleich in die Zeitschriften. Die kleine Jennifer und ich schauten uns die vielen bunten Bilder an — vor allem von Tieren. Dabei sprachen wir über all das Schöne, was Jehova Gott für uns erschaffen hat. Auf Seite 31 kamen wir dann zu dem Bildersuch-Rätsel. Während ich das erste Bild noch suchte, schlug Jennifer blitzschnell die richtige Seite auf. Bei den anderen beiden Bildern lief es genauso — sie war immer die Schnellere von uns beiden. Jetzt war Jennifer nicht mehr zu bremsen und setzte das Suchspiel in zehn weiteren Ausgaben fort. Zum Schluss bat sie mich um noch zwei Exemplare für ihren Vater und ihren Bruder. Beim Verabschieden haben sich alle drei für die tollen Zeitschriften bedankt.“

M. C. (Ecuador)