Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Jehovas Zeugen

Deutsch

Erwachet!  |  1993-05-22

Ein einzigartiges Leben

Ein einzigartiges Leben

 Ein einzigartiges Leben

„ER WURDE in einem abgelegenen Dorf als Kind einer Handwerkersfrau geboren. In einem anderen Dorf wuchs er auf und arbeitete in einer Zimmermannswerkstatt, bis er dreißig Jahre alt war. Dann zog er drei Jahre lang als Wanderprediger durchs Land.

Er hat nie ein Buch geschrieben. Er hat nie ein Amt bekleidet. Er hatte nie eine Familie und besaß nie ein Haus. Er ging nicht auf die Universität. Er besuchte niemals eine große Stadt. Er entfernte sich nie weiter als dreihundert Kilometer von dem Ort, wo er geboren wurde. Er tat nichts von all den Dingen, die wir normalerweise mit Größe in Verbindung bringen. Er hatte nichts vorzuweisen als nur sich selbst.

Er war erst dreiunddreißig Jahre alt, als sich die öffentliche Meinung gegen ihn wendete. Seine Freunde liefen ihm davon. Er wurde seinen Feinden übergeben und mußte einen Scheinprozeß über sich ergehen lassen. Zwischen zwei Räubern wurde er . . . [an einen Stamm] genagelt. Während er starb, würfelten seine Henker um seine Kleider, den einzigen Besitz, den er auf Erden gehabt hatte. Als er tot war, legte man ihn dank des Mitleids eines Freundes in ein geliehenes Grab.

Neunzehn Jahrhunderte sind seither vergangen, und bis heute ist er die zentrale Gestalt der Menschheit und der Motor ihrer Weiterentwicklung. Alle Armeen, die je marschierten, alle Flotten, die jemals segelten, alle Parlamente, die jemals tagten, und alle Könige, die regierten, haben zusammengenommen das Leben der Menschen auf diesem Planeten nicht so stark beeinflußt wie dieses eine einzigartige Leben“ (ein anonymer Kommentar über das Leben Jesu Christi). *

[Fußnote]

^ Abs. 5 Einzelheiten über dieses einzigartige Leben sind in dem Buch Der größte Mensch, der je lebte zu finden, herausgegeben von der Wachtturm-Gesellschaft.