Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

ERWACHET! NR. 4 2016

 TITELTHEMA | 3 SCHRITTE ZU GUTEN GEWOHNHEITEN

3. Nicht aufgeben!

3. Nicht aufgeben!

Man sagt, dass es 21 Tage dauert, bis eine Verhaltensweise zur Gewohnheit wird. Doch die Realität zeigt: Bei manchen geht es schneller, bei anderen dauert es länger. Was, wenn man sein Ziel nach wenigen Wochen immer noch nicht erreicht hat?

Ein Beispiel: Angenommen, man hat das Ziel, dreimal die Woche Sport zu machen.

  • 1. Woche: Alles läuft nach Plan.

  • 2. Woche: Man lässt einen Tag aus.

  • 3. Woche: Alles wieder nach Plan.

  • 4. Woche: Man schafft es gerade so ein Mal.

  • 5. Woche: Man erreicht sein Ziel wieder und von da an klappt es jede Woche.

Es hat fünf Wochen gedauert, bis sich die neue Gewohnheit verfestigt hat. Das wirkt vielleicht wie eine lange Zeit, aber am Ende freut man sich, weil man es geschafft hat.

GRUNDSATZ DER BIBEL: „Der Gerechte mag sogar siebenmal fallen, und er wird bestimmt aufstehen“ (Sprüche 24:16)

Die Bibel rät, nie aufzugeben. Am Ende zählt nicht, wie oft man einen Rückschlag erlebt, sondern wie oft man es schafft, weiterzumachen.

Am Ende zählt nicht, wie oft man einen Rückschlag erlebt, sondern wie oft man es schafft, weiterzumachen

WAS MAN TUN KANN

  • Nicht schlussfolgern, ein Rückschlag bedeute ein totales Scheitern. Man sollte Rückschläge von vornherein einkalkulieren.

  • Sich auf die Fortschritte konzentrieren. Beispiel: Vielleicht hat man das Ziel, liebevoller mit seinen Kindern umzugehen. Man könnte sich fragen: „Wann bin ich das letzte Mal ruhig geblieben, obwohl ich meine Kinder am liebsten angeschrien hätte? Wie habe ich konkret reagiert? Wie schaffe ich das wieder?“ So konzentriert man sich nicht auf die Rückschläge, sondern auf das, was man schon erreicht hat, und man ist motiviert weiterzumachen.

Die Bibel hat viele gute Tipps fürs Leben. Sie hilft, mit Sorgen fertigzuwerden, als Familie besser zusammenzuleben und ein wirklich glückliches Leben zu führen. Wenn Sie mehr wissen möchten, sprechen Sie einfach einen Zeugen Jehovas an oder besuchen Sie unsere Website jw.org.

Mehr dazu

Wieso sind biblische Prinzipien gut für uns?

Jesus erklärte, warum wir Anleitung brauchen und welche 2 Gebote am wichtigsten sind.