ANSICHT
Text
Bild

(Apostelgeschichte 20:20)

  1. 1. Von Haus zu Haus, von Tür zu Tür

    mit Gottes Wort wir gehn,

    von Stadt zu Stadt, von Dorf zu Dorf,

    nach Schafen Gottes sehn.

    Dass Gottes Reich regieren wird,

    hat Jesus prophezeit.

    Jehovas Zeugen, Jung und Alt,

    verkünden es weltweit.

  2. 2. Wir gehn mit Mut von Haus zu Haus,

    wir möchten gern erklärn:

    Der wahre Gott befreien kann!

    Sein Wort wir wollen lehrn.

    Doch wie wird man Jehovas Freund,

    wenn er ist unbekannt?

    Von uns wird daher jeden Tag

    sein Name oft genannt.

  3. 3. So gehen wir von Tür zu Tür,

    erzähln vom Königreich.

    Ob jemand zuhört oder nicht,

    steht jedem Menschen frei.

    Wir lieben Gottes Namen sehr,

    wir rufen Wahrheit aus

    und suchen seine Schafe treu

    im Dienst von Haus zu Haus.

(Siehe auch Apg. 2:21; Röm. 10:14.)