ANSICHT
Text
Bild

(Ruth 2:12)

  1. 1. Jehova kennt jeden, der ihm freudig dient.

    Er weiß, unser Herz für ihn schlägt.

    Er sieht, wer verzichtet, er sieht, wer verliert.

    Er merkt, mancher schwer daran trägt.

    Ob Freunde, Familie, ob Häuser es sind,

    wir lassen so manches zurück.

    Die Bruderschaft schenkt Gott uns liebevoll heut

    und bald auch vollkommenes Glück.

    (REFRAIN)

    Von Jehova bekommst du bald den Lohn.

    Er heilt die Wunden, er macht alles neu.

    Mit seinen Flügeln schenkt er dir Schutz.

    Du kannst ihm vertrauen. Jehova ist treu.

  2. 2. Das Leben hält nicht immer Gutes bereit,

    behandelt uns manchmal nicht fair.

    Die Sorgen des Alltags bedrücken uns oft,

    die Lasten erscheinen so schwer.

    Vertrau dich dem Gott allen Trostes doch an.

    „Komm, sprich zu mir!“, lädt er dich ein.

    Sein Wort, seinen Geist und auch Freunde er schenkt.

    Dein Gott lässt dich niemals allein!

    (REFRAIN)

    Von Jehova bekommst du bald den Lohn.

    Er heilt die Wunden, er macht alles neu.

    Mit seinen Flügeln schenkt er dir Schutz.

    Du kannst ihm vertrauen. Jehova ist treu.