ANSICHT
Text
Bild

(1. Johannes 4:7, 8)

  1. 1. Gottes Weg, ein Weg der Liebe.

    Ihn zu gehn lädt er uns ein.

    Wer Jehova und den Nächsten

    wirklich liebt, wird glücklich sein.

    Darin liegt der Sinn des Lebens,

    darin liegt Zufriedenheit.

    Spiegeln wir die Liebe wider,

    können wir wie Christus sein.

  2. 2. Gottes Liebe ist bewegend,

    spornt uns immer wieder an.

    Wenn wir manchmal auch versagen,

    zärtlich stützt uns Gottes Hand.

    Echte Liebe ist nicht neidisch,

    echte Liebe gern erträgt.

    Ja, die Liebe unter Brüdern

    unser Herz zu Dank bewegt.

  3. 3. Niemals wolln wir bitter werden,

    meiden Zorn, vertraun auf Gott.

    Schau auf ihn, er wird dich leiten,

    denn von ihm stammt das Gebot:

    „Liebe Gott und deinen Nächsten!“

    Liebe schließt so vieles ein!

    Täglich wollen wir sie zeigen

    und Jehova nahe sein.