Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Jehovas Zeugen

Deutsch

Arbeitsheft der Leben-und-Dienst-Zusammenkunft  |  Mai 2017

29. Mai – 4. Juni

JEREMIA 49–50

29. Mai – 4. Juni
  • Lied 102 und Gebet

  • Einleitende Worte (bis zu 3 Min.)

SCHÄTZE AUS GOTTES WORT

  • Jehova segnet Demut und bestraft Arroganz(10 Min.):

    • Jer 50:4-7 — Eine kleine Gruppe reumütiger und demütiger Israeliten würde aus der Gefangenschaft entlassen werden und nach Zion zurückkehren

    • Jer 50:29-32 — Babylon würde wegen seiner arroganten Haltung gegenüber Jehova zerstört werden (it-2 1305-1306)

    • Jer 50:38, 39 — Babylon würde nie wieder bewohnt werden (jr 161 Abs. 15; w98 1. 4. 20 Abs. 20)

  • Nach geistigen Schätzen graben (8 Min.):

    • Jer 49:1, 2 — Warum wurden die Ammoniter von Jehova zurechtgewiesen? (it-1 120 Abs. 2)

    • Jer 49:17, 18 — Warum kann man sagen, dass Edom wie Sodom und Gomorra endete? Was war der Grund dafür? (jr 163 Abs. 18; ip-2 351 Abs. 6)

    • Was hast du über Jehova gelernt?

    • Welche anderen Schätze hast du entdeckt?

  • Bibellesung (bis zu 4 Min.): Jer 50:1-10

UNS IM DIENST VERBESSERN

  • Erstes Gespräch (bis zu 2 Min.): T-32 — Arbeite auf einen Rückbesuch hin.

  • Rückbesuch (bis zu 4 Min.): T-32 — Besprich „Einen Gedanken wert“. Arbeite auf den nächsten Besuch hin.

  • Vortrag (bis zu 6 Min.): w15 15. 3. 17-18 — Thema: Warum wurde in den letzten Jahren in unseren Veröffentlichungen kaum noch von Vorbildern und Gegenbildern gesprochen?

UNSER LEBEN ALS CHRIST

  • Lied 56

  • Zieh den Balken heraus (15 Min.): Zeige zuerst das Video Zieh den Balken heraus. Besprich dann folgende Fragen: Wodurch machte sich die stolze und kritische Einstellung des Bruders bemerkbar? Was half ihm umzudenken? Warum war das gut für ihn?

  • Versammlungsbibelstudium (30 Min.): kr Kap. 13 Abs. 11-23

  • Wiederholung und Vorschau auf nächste Woche (3 Min.)

  • Lied 131 und Gebet