Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Jehovas Zeugen

Deutsch

Arbeitsheft der Leben-und-Dienst-Zusammenkunft  |  März 2017

13.–19. März

JEREMIA 5–7

13.–19. März
  • Lied 66 und Gebet

  • Einleitende Worte (bis zu 3 Min.)

SCHÄTZE AUS GOTTES WORT

  • Sie verließen die Wege Jehovas(10 Min.):

    • Jer 6:13-15 — Jeremia prangerte die Sünden der Nation Israel an (w88 1. 4. 11-12 Abs. 7-8)

    • Jer 7:1-7 — Jehova wollte sie zur Reue bewegen (w88 1. 4. 12 Abs. 9-10)

    • Jer 7:8-15 — Das Volk glaubte, Jehova würde nichts unternehmen (jr 21 Abs. 12)

  • Nach geistigen Schätzen graben (8 Min.):

    • Jer 6:16 — Wozu wollte Jehova sein Volk bewegen? (w05 1. 11. 23 Abs. 11)

    • Jer 6:22, 23 — Warum sagte Jehova: „Ein Volk kommt aus dem Land des Nordens“? (w88 1. 4. 13 Abs. 15)

    • Was habe ich über Jehova gelernt?

    • Welche Gedanken kann ich bei Gesprächen im Predigtdienst verwenden?

  • Bibellesung (bis zu 4 Min.): Jer 5:26 bis 6:5

UNS IM DIENST VERBESSERN

  • Erstes Gespräch (bis zu 2 Min.): T-36 — Arbeite auf einen Rückbesuch hin.

  • Rückbesuch (bis zu 4 Min.): T-36 — Besprich „Einen Gedanken wert“. Lade zum Gedächtnismahl ein.

  • Bibelstudium (bis zu 6 Min.): jl Thema 1 — Lade zum Gedächtnismahl ein.

UNSER LEBEN ALS CHRIST