Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Jehovas Zeugen

Deutsch

Arbeitsheft der Leben-und-Dienst-Zusammenkunft  |  März 2016

 UNS IM DIENST VERBESSERN

Im Predigtdienst geschickter werden: Sich ein eigenes Zeitschriftenangebot zurechtlegen

Im Predigtdienst geschickter werden: Sich ein eigenes Zeitschriftenangebot zurechtlegen
ANSICHT
Text
Bild

WARUM WICHTIG: Auch wenn die Gesprächsvorschläge in unserem Arbeitsheft gute Ideen liefern, sind sie nur als Anregung gedacht. Am besten sagt man es in eigenen Worten. Vielleicht möchtest du etwas anders vorgehen oder ein Thema wählen, von dem du denkst, dass es im Gebiet besser ankommt. Wenn du dich also mit der Zeitschrift, den Gesprächsvorschlägen und den Videos vertraut gemacht hast, helfen dir folgende Schritte zu überlegen, was du selbst sagen möchtest.

WIE DU VORGEHEN KANNST:

Frag dich: Möchte ich einen der Gesprächsvorschläge verwenden?

JA

  • Überlege, wie du anfangen willst. Nach der üblichen Begrüßung erwähne kurz, warum du gekommen bist. (Beispiel: „Ich bin hier, weil . . .“)

  • Denk dir aus, wie du von der Frage zum Bibeltext und weiter zum Angebot überleiten kannst. (Beispiel, wie man einen Bibeltext einführen kann: „Sehen Sie mal, wie die Frage hier beantwortet wird.“)

NEIN

  • Such dir in der Zeitschrift ein Thema aus, das dich begeistert und das auch im Gebiet gut ankommen wird

  • Überlege dir, mit welcher Frage du den Wohnungsinhaber zum Nachdenken anregen und ins Gespräch ziehen kannst, ohne ihn dabei in Verlegenheit zu bringen. (Beispiel: Fragen, wie sie auf Seite 2 der Zeitschriften erscheinen.)

  • Wähle einen Bibeltext aus. (Beim Erwachet!-Angebot braucht man nicht unbedingt einen Bibeltext vorlesen, da sich diese Zeitschrift an Leser wendet, die nur wenig von der Bibel wissen und die der Religion womöglich nicht recht trauen.)

  • Formuliere ein, zwei Sätze, die dem Wohnungsinhaber zeigen, warum es sich lohnt, den Artikel zu lesen

IN BEIDEN FÄLLEN

  • Leg dir eine Frage zurecht, die du dann beim Rückbesuch beantwortest

  • Schreib dir auf, was du nächstes Mal sagen möchtest, damit du es nicht vergisst