Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

UNSER LEBEN UND DIENST ALS CHRIST: ARBEITSHEFT MÄRZ 2016

 UNSER LEBEN ALS CHRIST

Unsere Gäste sollen sich wohlfühlen

Unsere Gäste sollen sich wohlfühlen

Am 23. März erwarten wir mindestens 12 Millionen Gäste, die mit uns das Gedächtnismahl feiern. Wie begeisternd wird es für sie sein, zu erfahren, dass Jehova uns Menschen mit dem Lösegeld ein großes Geschenk gemacht hat und wir uns deshalb auf eine wunderbare Zukunft freuen können! (Jes 11:6-9; 35:5, 6; 65:21-23; Joh 3:16). Nicht nur der Vortrag wird einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Wir alle können dazu beitragen, dass sich unsere Gäste bei uns wohlfühlen (Rö 15:7). Wie?

  • Statt uns einfach nur hinzusetzen und zu warten, bis das Programm beginnt, warum nicht auf Besucher und Untätige zugehen und sie mit einem freundlichen Lächeln begrüßen

  • Natürlich kümmern wir uns um diejenigen, die wir kennen und persönlich eingeladen haben. Wir möchten aber auch auf Besucher achten, die womöglich aufgrund der Einladungsaktion gekommen sind. Lade sie ein, sich zu dir zu setzen, und lass sie auch in deine Bibel und dein Liederbuch hineinschauen

  • Sei bereit, nach dem Vortrag eventuelle Fragen zu beantworten. Falls für die nächste Versammlung bald Platz gemacht werden muss, verabrede für einen der folgenden Tage einen Termin. Hast du noch keine Kontaktdaten, könntest du sagen: „Mich würde interessieren, wie es Ihnen gefallen hat. Kann ich Sie irgendwie erreichen?“