• Lied 131 und Gebet

  • Einleitende Worte (bis zu 3 Min.)

SCHÄTZE AUS GOTTES WORT

  • Esther setzte sich selbstlos für Jehova und sein Volk ein(10 Min.):

    • Est 8:3, 4 — Obwohl Esther in Sicherheit war, riskierte sie ihr Leben für andere (ia 143 Abs. 24-25)

    • Est 8:5 — Esther verhielt sich gegenüber Ahasverus taktvoll (w06 1. 3. 11 Abs. 8)

    • Est 8:17 — Viele wurden jüdische Proselyten (w06 1. 3. 11 Abs. 3)

  • Nach geistigen Schätzen graben (8 Min.):

    • Est 8:1, 2 — Wie erfüllte sich das, was Jakob auf dem Sterbebett über Benjamin voraussagte: „Am Abend wird er Beute verteilen“? (ia 142, Kasten)

    • Est 9:10, 15, 16 — Warum bereicherten sich die Juden nicht durch Plündergut, obwohl der Erlass sie dazu ermächtigte? (w06 1. 3. 11 Abs. 4)

    • Was erfahre ich aus den gelesenen Kapiteln über Jehova?

    • Welche Gedanken aus den gelesenen Kapiteln kann ich im Predigtdienst verwenden?

  • Bibellesung: Est 8:1-9 (bis zu 4 Min.)

UNS IM DIENST VERBESSERN

UNSER LEBEN ALS CHRIST

  • Lied 118

  • Unsere Gäste sollen sich wohlfühlen(15 Min.): Besprechung. Bitte die Verkündiger zu erzählen, was sie Schönes erlebt haben, als sie in der Vergangenheit auf Besucher des Gedächtnismahls zugegangen sind. Lass eine besondere Erfahrung nachspielen.

  • Versammlungsbibelstudium: ia Kap. 10 Abs. 12-21 und die Fragen zum Nachdenken (30 Min.)

  • Wiederholung und Vorschau auf nächste Woche (3 Min.)

  • Lied 147 und Gebet