Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

UNSER LEBEN UND DIENST ALS CHRIST: ARBEITSHEFT MÄRZ 2016

 UNSER LEBEN ALS CHRIST

Die Auferstehung — möglich durch das Lösegeld

Die Auferstehung — möglich durch das Lösegeld

Durch das Gedächtnismahl haben wir eine gute Gelegenheit, darüber nachzudenken, was das Lösegeld alles ermöglichen wird. Dazu gehört auch die Auferstehung. Jehova wollte nie, dass der Mensch stirbt. Deshalb gibt es kaum etwas, was so wehtut, wie die Trauer um einen geliebten Menschen (1Ko 15:26). Es ging Jesus sehr nahe, als er sah, wie seine Jünger um Lazarus trauerten (Joh 11:33-35). Und da Jesus seinem Vater sehr ähnlich ist, können wir sicher sein, dass es Jehova ebenso schmerzt, wenn wir um unsere lieben Verstorbenen trauern (Joh 14:7). So wie Jehova die Zeit kaum erwarten kann, in der er seine treuen Diener von den Toten zurückbringt, so sollten auch wir diese Zeit herbeisehnen (Hi 14:14, 15).

Da Jehova ein Gott der Ordnung ist, ist es vernünftig anzunehmen, dass die Auferstehung nach Plan ablaufen wird (1Ko 14:33, 40). Statt Begräbnisansprachen werden dann vielleicht für die Auferstandenen Begrüßungsansprachen gehalten. Malst du dir manchmal aus — besonders in Zeiten der Trauer —, wie es in der Auferstehung sein wird? (2Ko 4:17, 18). Bist du Jehova für das Lösegeld dankbar und für die Hoffnung, dass die Toten wieder zum Leben kommen? (Kol 3:15).

  • Auf das Wiedersehen mit welchen Freunden und Verwandten freust du dich besonders?

  • Welche biblischen Personen möchtest du am liebsten kennenlernen, um dich mit ihnen zu unterhalten?