Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

UNSER LEBEN UND DIENST ALS CHRIST: ARBEITSHEFT JUNI 2016

 SCHÄTZE AUS GOTTES WORT | PSALM 45–51

Jehova wird ein gebrochenes Herz nicht verachten

Jehova wird ein gebrochenes Herz nicht verachten

David schrieb Psalm 51, nachdem der Prophet Nathan ihn auf seine schwere Sünde mit Bathseba angesprochen hatte. David hatte ein schlechtes Gewissen und er gestand demütig seine Sünde ein (2Sa 12:1-14).

David hatte gesündigt, doch sein Verhältnis zu Jehova konnte wiederhergestellt werden

51:3, 4, 8-12, 17

  • Bevor David bereute und seine Sünden gestand, belastete ihn sein Gewissen und er fühlte sich elend

  • Gott nicht mehr zu gefallen quälte ihn so sehr, dass er sich fühlte, als wären seine Knochen zertrümmert

  • Er sehnte sich nach Vergebung, nach der Nähe zu Jehova und nach der Freude, die er früher hatte

  • Er wollte wieder den Wunsch entwickeln, Jehovas Gebote zu befolgen, und bat Gott deshalb demütig um Hilfe

  • Er war sich sicher, dass Jehova ihm vergeben würde