Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Jehovas Zeugen

Deutsch

Arbeitsheft der Leben-und-Dienst-Zusammenkunft  |  Januar 2018

 UNSER LEBEN ALS CHRIST

Versöhne dich zuerst mit deinem Bruder: Wie?

Versöhne dich zuerst mit deinem Bruder: Wie?

Stell dir vor, du lebst zu Jesu Zeiten in Galiläa. Du bist gerade zum Laubhüttenfest nach Jerusalem gereist. Die Stadt platzt aus allen Nähten — von überallher sind Menschen gekommen, die Jehova ein Opfer bringen wollen. Auch du möchtest eine Ziege opfern und bahnst dir einen Weg durch die schmalen, überlaufenen Gassen in Richtung Tempel. Hier ist es noch voller. Als du endlich an der Reihe bist, deine Ziege den Priestern zu geben, fällt dir ein: Dein Bruder hat etwas gegen dich. Aber er könnte jetzt irgendwo in der Menge oder in der Stadt sein. Was tun? Jesus hat es erklärt. (Lies Matthäus 5:24.) Wie könnt ihr beide euch versöhnen und den Frieden fördern? Kreuze in beiden Listen die richtige Antwort an.

WAS ICH TUN SOLLTE:

  • Ich spreche nur mit meinem Bruder, wenn er zu Recht verärgert ist

  • Ich versuche meinem Bruder klarzumachen, dass er zu empfindlich ist oder dass er auch eine Mitschuld hat

  • Ich höre meinem Bruder geduldig zu. Auch wenn ich ihn nicht völlig verstehe, entschuldige ich mich aufrichtig dafür, dass ich ihn verletzt oder unbeabsichtigt Schaden angerichtet habe

WAS MEIN BRUDER TUN SOLLTE:

  • Er wendet sich an andere in der Versammlung und erzählt ihnen, was du ihm angetan hast

  • Er macht dir Vorhaltungen, geht alles noch mal haarklein mit dir durch und verlangt, dass du deine Schuld zugibst

  • Er erkennt an, dass es dich viel Mut und Demut gekostet hat, die Sache anzusprechen, und er vergibt dir von Herzen gern

Heute gehören Tieropfer nicht mehr zu unserer Anbetung. Doch der Grundsatz hinter Jesu Lehre ist immer noch aktuell. Welche Auswirkungen hat Frieden mit meinen Brüdern auf mein Verhältnis zu Jehova?