Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Jehovas Zeugen

Deutsch

Arbeitsheft der Leben-und-Dienst-Zusammenkunft  |  Januar 2018

1.–7. Januar

MATTHÄUS 1–3

1.–7. Januar
  • Lied 14 * und Gebet

  • Einleitende Worte (bis zu 3 Min.)

SCHÄTZE AUS GOTTES WORT

  • Das Königreich der Himmel ist nah(10 Min.):

    • [Zeige das Video Einführung in Matthäus.]

    • Mat 3:1, 2 — Johannes der Täufer verkündete, dass der König des himmlischen Königreiches bald kommen würde („predigte“, „Königreich“, „Königreich des Himmels“, „ist nah“ nwtsty Studienanmerkungen zu Mat 3:1, 2)

    • Mat 3:4 — Johannes der Täufer stellte sein Leben komplett in den Dienst für Gott und führte ein einfaches Leben („Wie Johannes der Täufer aussah“, „Heuschrecken“, „Wilder Honig“ nwtsty Medien zu Mat 3:4)

  • Nach geistigen Schätzen graben (8 Min.):

    • Mat 1:3 — Warum hat Matthäus möglicherweise fünf Frauen in der Abstammungslinie Jesu erwähnt? („Tamar“ nwtsty Studienanmerkung zu Mat 1:3)

    • Mat 3:11 — Woher weiß man, dass mit der Taufe vollständiges Untertauchen gemeint ist? („taufe euch“ nwtsty Studienanmerkung zu Mat 3:11)

    • Was hast du über Jehova gelernt?

    • Welche anderen Schätze hast du entdeckt?

  • Bibellesung (bis zu 4 Min.): Mat 1:1-17

UNS IM DIENST VERBESSERN

  • Erstes Gespräch (Video) (4 Min.): Zeige und besprich das Video.

  • Erster Rückbesuch (bis zu 3 Min.): Siehe Gesprächsvorschläge.

  • Bibelstudium (bis zu 6 Min.): bh 39 Abs. 6-7

UNSER LEBEN ALS CHRIST

  • Lied 72

  • Bericht über das Dienstjahr (15 Min.): Vortrag eines Ältesten. Lies zuerst den Brief des Zweigbüros über den Dienstjahresbericht vor. Interviewe dann einige zuvor ausgewählte Verkündiger, die im letzten Jahr besondere Erfahrungen im Dienst gemacht haben.

  • Versammlungsbibelstudium (30 Min.): jy Kap. 2

  • Wiederholung und Vorschau auf nächste Woche (3 Min.)

  • Lied 137 und Gebet

^ Abs. 3 Ab dem 1. Januar 2018 verwenden wir in den Zusammenkünften das neue Liederbuch Singt voller Freude für Jehova.