Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Ein Leben voller Glück — wie ist das möglich?

 THEMA 6

Wie wird Gott noch wichtiger in unserem Leben?

Wie wird Gott noch wichtiger in unserem Leben?

„Der Mensch [lebt] nicht von Brot allein . . . , sondern von jeder Äußerung des Mundes Jehovas“ (5. MOSE 8:3)

IN DEN Schriften erfahren wir viel über Gott. Doch das allein reicht nicht aus, um ihn kennenzulernen. Soll Gott in unserem Leben eine größere Rolle spielen, ist es wichtig, eine Beziehung zu ihm aufzubauen.

Kann man eine Beziehung zu Gott aufbauen?

„Vor ihm schüttet euer Herz aus“ — wie David es tat

Ja, Gott macht es möglich! König David sagte seinem Sohn Salomo: „Erkenne den Gott deines Vaters . . . Wenn du ihn suchst, wird er sich von dir finden lassen“ (1. Chronika 28:9). Viele Schriftstellen zeigen, dass ein enges Verhältnis zu Gott nicht nur möglich ist, sondern auch sehr wertvoll. Gott wünscht sich solch eine Freundschaft mit uns. Er bezeichnete ja auch Abraham wegen seines Glaubens als „Freund“ (Jesaja 41:8). Vertrauen wir Gott und lassen uns von ihm den Weg zum Glück zeigen, dann wird er uns segnen, schützen und für uns da sein.

Warum sollten wir ihm unser Herz ausschütten?

Gott hört zu, wenn wir beten. „Das Begehren der Sanftmütigen wirst du bestimmt hören, o Jehova. . . . Du wirst mit deinem Ohr aufmerken“ (Psalm 10:17). Anstatt einfach nur ein geschriebenes oder auswendig gelerntes Gebet aufzusagen, sollten wir das tun, was in den Schriften steht: „Vor ihm schüttet euer Herz aus“ (Psalm 62:8 [62:9, Zunz]). Gott ist uns ein liebevoller Vater und wir möchten ihm nahe sein. Wir brauchen daher keine Hemmungen haben, ihm offen und ehrlich einfach alles zu sagen, was uns beschäftigt. „Das Gebet der Rechtschaffenen ist ihm wohlgefällig“ (Psalm 73:28; Sprüche 15:8; Jesaja 64:8 [64:7, Zunz]).