Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Jehovas Zeugen

Deutsch

Jesus — der Weg, die Wahrheit, das Leben

 TEIL 3

Jesu umfangreicher Dienst in Galiläa

„Das Königreich des Himmels ist nah“ (Matthäus 4:17)

Jesu umfangreicher Dienst in Galiläa

IN DIESER RUBRIK

KAPITEL 20

Das zweite Wunder in Kana

Jesus heilt den Sohn eines königlichen Beamten aus einer Entfernung von etwa 25 Kilometern.

KAPITEL 21

In der Synagoge von Nazareth

Was sagt Jesus zu den Menschen in seiner Heimatstadt, dass sie ihn umbringen wollen?

KAPITEL 22

Vier Jünger werden Menschenfischer

Jesus lädt sie ein, eine Art des Fischens aufzugeben und mit einer neuen zu beginnen.

KAPITEL 23

Jesus vollbringt Wunder in Kapernaum

Als Jesus einen Dämon austreibt, verbietet er ihm, den Leuten zu sagen, dass er der Sohn Gottes ist. Warum?

KAPITEL 24

Jesus dehnt seinen Dienst in Galiläa aus

Menschen kommen zu Jesus, um geheilt zu werden. Doch Jesus erklärt, dass sein Dienst einem wichtigeren Zweck dient.

KAPITEL 25

Aus Mitgefühl heilt Jesus einen Aussätzigen

Seine einfachen, aber bewegenden Worte zeigen, wie sehr ihm kranke Menschen am Herzen liegen und wie gern er ihnen helfen möchte.

KAPITEL 26

„Deine Sünden sind vergeben“

Welche Verbindung zieht Jesus zwischen Sünde und Krankheiten?

KAPITEL 27

Jesus lädt Matthäus ein, ihm zu folgen

Warum isst Jesus mit Menschen, die den Ruf haben, Sünder zu sein?

KAPITEL 28

Warum fasten Jesu Jünger nicht?

Als Antwort erzählt Jesus die Veranschaulichung vom neuen Wein im alten Weinschlauch.

KAPITEL 29

Darf man am Sabbat Gutes tun?

Jesus heilt einen Mann, der 38 Jahre lang krank war. Wieso verfolgen ihn die Juden deswegen?

KAPITEL 30

Jesu Verhältnis zu Gott

Die Juden denken, Jesus stelle sich mit Gott auf eine Stufe. Aber Jesus macht deutlich, dass er Gott untergeordnet ist.

KAPITEL 31

Ährenpflücken am Sabbat

Warum bezeichnet sich Jesus als den „Herrn über den Sabbat“?

KAPITEL 32

Was ist am Sabbat erlaubt?

Normalerweise sind die Pharisäer und die Sadduzäer miteinander verfeindet. Warum machen sie jetzt auf einmal gemeinsame Sache?

KAPITEL 33

An ihm erfüllt sich Jesajas Prophezeiung

Warum verbietet Jesus den Menschen, die er geheilt hat, anderen zu erzählen, wer er ist oder was er getan hat?

KAPITEL 34

Jesus wählt zwölf Apostel aus

Was ist der Unterschied zwischen einem Jünger und einem Apostel?

KAPITEL 35

Die berühmte Bergpredigt

Eine Erklärung zu den Hauptpunkten aus Jesu Predigt.

KAPITEL 36

Ein Zenturio beweist großen Glauben

Warum staunt Jesus so über diesen römischen Offizier?

KAPITEL 37

Jesus auferweckt den Sohn einer Witwe

Die Augenzeugen begreifen, wie bedeutsam dieses Wunder ist.

KAPITEL 38

Johannes möchte Gewissheit haben

Warum fragt Johannes der Täufer, ob Jesus der Messias ist? Hat Johannes Zweifel?

KAPITEL 39

Einer gleichgültigen Generation droht Unheil

Jesus sagt, dass es Sodom am Gerichtstag besser ergehen wird als Kapernaum, der Stadt, wo er viele mächtige Taten vollbringt.

KAPITEL 40

Eine Lektion im Vergeben

Jesus sagt zu einer Frau, die wahrscheinlich eine Prostituierte gewesen ist: „Deine Sünden sind vergeben.“ Braucht man sich also gar nicht an Gottes Gesetze zu halten?

KAPITEL 41

Durch wen wirkt Jesus Wunder?

Jesu Brüder denken, Jesus habe den Verstand verloren.

KAPITEL 42

Jesus weist die Pharisäer zurecht

Was ist das „Zeichen des Propheten Jona“?

KAPITEL 43

Gleichnisse über das Königreich

Jesus erzählt acht Gleichnisse, um unterschiedliche Merkmale des Königreiches des Himmels zu erklären.

KAPITEL 44

Jesus beruhigt einen Sturm

Jesus beruhigt den Wind und die Wellen, und gibt so eine Vorschau darauf, wie das Leben unter ihm als König sein wird.

KAPITEL 45

Jesus hat Macht über die Dämonen

Kann ein Mensch von mehr als einem Dämon besessen sein?

KAPITEL 46

Sie berührt Jesu Gewand und wird geheilt

Jesu Macht und Mitgefühl wird durch diese zu Herzen gehenden Begebenheit deutlich.

KAPITEL 47

Ein Mädchen lebt wieder!

Als Jesus sagt, ein totes Mädchen würde nur schlafen, lachen die Leute ihn aus. Aber was weiß er, das sie nicht wissen?

KAPITEL 48

Weitere Wunder, doch Ablehnung in Nazareth

Die Menschen von Nazareth lehnen Jesus nicht wegen seiner Lehren oder seiner Wunder ab. Was ist dann der Grund?

KAPITEL 49

Jesus predigt in Galiläa und schult die Apostel

Was bedeutet die Aussage „Das Königreich des Himmels ist nah“?

KAPITEL 50

Auf Verfolgung vorbereitet

Warum rät Jesus seinen Aposteln bei Verfolgung zu fliehen, wo sie vor dem Tod doch keine Angst zu haben brauchen?

KAPITEL 51

Mord bei einer Geburtstagsfeier

Herodes ist von Salomes Tanz so angetan, dass er verspricht, ihr alles zu geben, worum sie bittet. Was wünscht sie sich?

KAPITEL 52

Jesus versorgt Tausende durch ein Wunder

Dieses Wunder ist so bedeutend, dass alle vier Evangelien davon berichten.

KAPITEL 53

Ein König, der Macht über die Elemente hat

Welche Lektion lernen die Apostel, als Jesus über das Wasser geht und den Wind beruhigt?

KAPITEL 54

Jesus — „das Brot des Lebens“

Jesus weist Menschen zurecht, die sich sehr angestrengt haben ihn zu finden. Warum tut er so etwas?

KAPITEL 55

Viele sind über Jesu Worte schockiert

Jesus sagt etwas, das viele seiner Jünger so schockiert, dass sie ihn verlassen.

KAPITEL 56

Was einen Menschen verunreinigt

Ist es das, was in den Mund hineingeht, oder das, was aus ihm herauskommt?

KAPITEL 57

Jesus heilt ein Mädchen und einen Gehörlosen

Warum fühlt sich eine Frau nicht angegriffen, als Jesus ihr Volk mit kleinen Hunden vergleicht?

KAPITEL 58

Jesus vermehrt Brote und warnt vor Sauerteig

Es dauert, bis Jesu Jünger begreifen, was er mit dem Sauerteig meint.

KAPITEL 59

Wer der Menschensohn wirklich ist

Was sind die Schlüssel des Königreiches? Wer verwendet sie und wie?

KAPITEL 60

Eine Vorschau auf Christi Herrlichkeit

Was passiert bei der Verwandlung? Und von welcher Bedeutung ist sie?

KAPITEL 61

Jesus heilt einen besessenen Jungen

Den Jüngern gelingt es nicht, einen Jungen zu heilen. Woran liegt das?

KAPITEL 62

Eine wichtige Lektion in Demut

Erwachsene Männer lernen etwas Wichtiges von einem kleinen Kind.

KAPITEL 63

Weiterer Rat für die Apostel

Er beschreibt drei Schritte, die man bei gravierenden Problemen zwischen Brüdern beachten sollte.

KAPITEL 64

Warum wir vergeben müssen

Mithilfe der Veranschaulichung vom unbarmherzigen Sklaven verdeutlicht Jesus, wie wichtig es Gott ist, dass wir anderen gern vergeben.

KAPITEL 65

Jesus lehrt auf dem Weg nach Jerusalem

In drei kurzen Gesprächen entlarvt Jesus Grundhaltungen, die einen Menschen davon abhalten können, ihm zu folgen.