Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Jahrbuch der Zeugen Jehovas 2015

 DOMINIKANISCHE REPUBLIK

Ich wollte Gott nicht mehr dienen

Martín Paredes

Ich wollte Gott nicht mehr dienen
  • GEBURTSJAHR: 1976

  • TAUFE: 1991

  • KURZPORTRÄT: Martín steckte mitten in der Priesterausbildung, als er die Wahrheit kennenlernte. Er hat vielen geholfen, Anbeter Jehovas zu werden

ICH bin streng katholisch erzogen worden. Meine Familie wollte, dass ich Priester werde. Mit 12 nahm ich daher an drei Seminaren teil und wurde von verschiedenen Priestern unterrichtet. Zwei Jahre später, 1990, bekam ich eine Einladung von einer der besten Ausbildungsstätten des Landes.

Ich brachte gute Leistungen und man sagte mir, wenn ich so weitermachte, könnte ich sogar Bischof werden. Doch ich wurde sehr enttäuscht. Anstatt die Bibel zu studieren, befassten wir uns mit menschlichen Philosophien. Außerdem waren die Priester sehr unmoralisch. Als ich dann noch von ihnen sexuell belästigt wurde, stand für mich fest: Ich wollte Gott nicht mehr dienen.

Zu diesem Zeitpunkt sprach ein Missionarehepaar bei dem Buchhalter der Ausbildungsstätte vor und gab ihm das Buch Fragen junger Leute praktische Antworten. Ich lieh  es mir aus und las es komplett durch. Genau danach hatte ich gesucht. Ich brach meine Ausbildung ab, begann mit Zeugen Jehovas die Bibel zu studieren und besuchte ihre Zusammenkünfte. Acht Monate später, im Juli 1991, ließ ich mich taufen. Ich wurde allgemeiner Pionier und heiratete später María, die auch im Pionierdienst stand. Seit 2006 dienen wir gemeinsam als Sonderpioniere. Ich freue mich, wahrheitshungrigen Menschen zu helfen, Anbeter Jehovas zu werden. Wie gut, dass ich nicht aufgehört habe, Gott zu dienen!