Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Glücksrezept für Ehe und Familie

 TEIL 1

Gottes Weg zum Eheglück

Gottes Weg zum Eheglück

Er hat „sie von Anfang an männlich und weiblich gemacht“ (Matthäus 19:4)

Jehova * Gott hat die erste Ehe geschlossen. Wie die Bibel zeigt, erschuf er die Frau und brachte sie zu Adam. Adam war sehr glücklich, weil es nun jemand gab wie ihn. Deshalb sagte er: „Dies ist endlich . . . Fleisch von meinem Fleisch“ (1. Mose 2:22, 23). Damals wie heute wünscht sich Jehova: Verheiratete sollen glücklich sein!

Wer heiratet, denkt vielleicht, alles wird perfekt. Aber die Realität sieht anders aus. Selbst wenn man sich wirklich liebt, wird es auch Probleme geben (1. Korinther 7:28). Diese Broschüre enthält biblische Grundsätze. Danach zu leben kann Ehe und Familie glücklich machen (Psalm 19:8-11).

 1 SEINE ROLLE AUSFÜLLEN

WAS DIE BIBEL SAGT: Der Mann ist das Haupt der Familie (Epheser 5:23).

Jehova wünscht sich von einem Mann, dass er seine Frau von Herzen liebt, sich um sie sorgt und sie mit Würde behandelt (1. Petrus 3:7). Schließlich hat Jehova sie als Gegenstück des Mannes erschaffen (1. Mose 2:18). Wer seine Frau liebt, stellt ihre Interessen vor seine eigenen (Epheser 5:25-29).

Von einer Frau wünscht sich Jehova, dass sie ihren Mann von Herzen respektiert und ihn dabei unterstützt, seine Rolle als Ehemann auszufüllen (1. Korinther 11:3; Epheser 5:33). Sie steht hinter seinen Entscheidungen und arbeitet gern mit ihm zusammen (Kolosser 3:18). Für ihren Mann und für Jehova wird sie dadurch noch schöner (1. Petrus 3:1-6).

ZUM AUSPROBIEREN:

  • Den Partner fragen, wo man sich verbessern kann. Dann gut zuhören und sein Bestes geben

  • Geduld haben. Es braucht Zeit, herauszufinden, was dem anderen guttut

2 DIE GEFÜHLE DES ANDEREN ERNST NEHMEN

WAS DIE BIBEL SAGT: Es ist wichtig, das Wohl des Ehepartners im Sinn zu behalten (Philipper 2:3, 4). Ein Diener Gottes ist gegenüber „allen sanft“, also auch gegenüber seinem kostbaren Ehepartner (2. Timotheus 2:24). Gedankenlose Worte können wie Schwertstiche sein, „aber die Zunge der Weisen ist Heilung“. Deshalb muss man sich gut überlegen, was man sagt (Sprüche 12:18). Jehovas heiliger Geist kann dabei helfen, freundlich und lieb miteinander zu reden (Galater 5:22, 23; Kolosser 4:6).

ZUM AUSPROBIEREN:

  • Bevor man ein schwieriges Thema anspricht, darum beten, ruhig, offen und unvoreingenommen bleiben zu können

  • Gut nachdenken, was man wie sagt

 3 ALS TEAM DENKEN

WAS DIE BIBEL SAGT: Durch die Heirat werden beide „ein Fleisch“ (Matthäus 19:5). Allerdings bleiben sie eigenständige Persönlichkeiten, die unterschiedlicher Meinung sein können. Im Denken und Fühlen zusammenzuwachsen ist deshalb mit Arbeit verbunden (Philipper 2:2). Bei Entscheidungen kommt es darauf an, an einem Strang zu ziehen. Die Bibel bestätigt: Sich zu beraten führt zum Erfolg (Sprüche 13:10). Deshalb ist es gut, wichtige Entscheidungen gemeinsam zu treffen und sich dabei von biblischen Grundsätzen leiten zu lassen (Sprüche 8:32, 33).

ZUM AUSPROBIEREN:

  • Über seine Gefühle sprechen, und nicht nur Informationen oder Ansichten austauschen

  • Sich vor Vereinbarungen absprechen

^ Abs. 4 Jehova ist laut der Bibel der Name Gottes.

Mehr dazu

Wie man das erste Ehejahr „überlebt“

Frisch verheiratet? Wie Ihre Ehe jetzt jedes Jahr ein Stückchen stabiler wird, verrät Ihnen die Bibel.

Was Ehemänner über Sicherheit wissen sollten

Eine Familie kann zwar finanziell abgesichert sein, sich aber auf einem anderen Gebiet alles andere als sicher fühlen.

Hat die Bibel Tipps für eine glückliche Familie?

Trautes Heim, Glück allein: Die Bibel hat schon Millionen Menschen dabei geholfen.