Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Glücksrezept für Ehe und Familie

 TEIL 2

Einander treu sein

Einander treu sein

Was Gott zusammengefügt hat, „bringe kein Mensch auseinander“ (Markus 10:9)

Jehova bittet darum, einander „loyale Liebe“ zu zeigen (Micha 6:8, Fußnote). Das ist für eine Ehe unerlässlich. Ohne Loyalität oder Treue gibt es kein Vertrauen. Und Vertrauen ist die Grundlage, auf der die Liebe wächst und gedeiht.

Seinem Partner die Treue zu halten ist heute alles andere als leicht. Um seine Ehe zu schützen, sind deshalb zwei Faktoren ausschlaggebend.

 1 DIE EHE HOCH EINSTUFEN

WAS DIE BIBEL SAGT: Sie rät, sich „der wichtigeren Dinge zu vergewissern“ (Philipper 1:10). Ist man verheiratet, gehört die Ehe zu den wichtigsten Dingen im Leben und hat somit Vorrang.

Jehova möchte, dass man sich auf seinen Ehepartner konzentriert und das Leben gemeinsam genießt (Prediger 9:9). Auf keinen Fall darf man seinen Partner vernachlässigen. Beide sollten nach Gelegenheiten suchen, einander eine Freude zu machen (1. Korinther 10:24). Wie schön, wenn sich jeder gebraucht und geschätzt fühlt.

ZUM AUSPROBIEREN:

  • Sich regelmäßig Zeit füreinander nehmen und dem Partner seine ungeteilte Aufmerksamkeit schenken

  • Aus dem „Ich“ ein „Wir“ machen

 2 AUF SEIN HERZ AUFPASSEN

WAS DIE BIBEL SAGT: „Jeder, der fortwährend eine Frau ansieht, um so in Leidenschaft zu ihr zu entbrennen, [hat] in seinem Herzen schon mit ihr Ehebruch begangen“ (Matthäus 5:28). In gewisser Hinsicht ist jemand schon untreu, wenn er immer wieder über Unmoralisches nachdenkt.

Jehova rät: „Behüte dein Herz“ (Sprüche 4:23; Jeremia 17:9). Man muss also aufpassen, was man sich ansieht (Matthäus 5:29, 30). Hiob gab darin ein gutes Beispiel. Er sagte: „Einen Bund habe ich mit meinen Augen geschlossen.“ Er wollte keine andere Frau begehrlich ansehen (Hiob 31:1). Auch Pornografie muss konsequent gemieden werden. Außerdem sollte man fest entschlossen sein, außerhalb der Ehe keine romantische Bindung zuzulassen.

ZUM AUSPROBIEREN:

  • Anderen zeigen, dass man verheiratet ist und zueinander gehört

  • Auf die Gefühle des anderen Rücksicht nehmen und eine Verbindung, die dem Partner wehtun würde, sofort beenden

Mehr dazu

Gegenseitiger Respekt in der Ehe

Kommunikation zwischen Mann und Frau: Wie Respekt und Achtung helfen, dass Gespräche nicht in einer Sackgasse enden.

Das Wir-Gefühl stärken

Stabiler Anker statt störender Eisenkugel: Wie man das Zusammengehören in der Ehe richtig sieht.