Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Mein Buch mit biblischen Geschichten

 GESCHICHTE 86

Männer folgen einem Stern

Männer folgen einem Stern

SIEHST du den hellen Stern, auf den einer der Männer zeigt? Sie sind gerade von Jerusalem weggegangen und der Stern wandert die ganze Zeit vor ihnen her. Die Männer kommen aus dem Osten und beobachten immer die Sterne. Sie glauben, dass dieser neue Stern sie zu jemand Wichtigem führt.

Als die Männer nach Jerusalem gekommen waren, hatten sie gefragt: »Wo ist das Kind, das einmal der König der Juden werden soll?« Juden und Israeliten sind übrigens dasselbe. Die Männer sagten: »Wir haben im Osten den Stern des Kindes gesehen und sind gekommen, um es anzubeten.«

Herodes, der in Jerusalem König ist, hörte davon und regte sich furchtbar auf. Er wollte nicht, dass jemand anders König wird. Deswegen rief er die Oberpriester und fragte: »Wo soll der angekündigte König eigentlich geboren werden?« Sie antworteten: »In Bethlehem, sagt die Bibel.«

Herodes rief also die Männer aus dem Osten und sagte: »Sucht nach dem kleinen Kind. Und sobald ihr es gefunden habt, sagt mir Bescheid. Ich möchte auch zu ihm gehen und es anbeten.« In Wirklichkeit will Herodes das Kind aber umbringen.

Der Stern wandert jetzt also vor den Männern her bis nach Bethlehem. Dann bleibt er dort stehen, wo das Kind ist. Als die Männer in das Haus hineingehen, sehen sie Maria und den kleinen Jesus. Sie packen Geschenke aus und geben sie Jesus. Doch später sagt Jehova den Männern in einem Traum, dass sie nicht mehr zu Herodes gehen sollen. Sie kehren deshalb auf einem anderen Weg in ihr Land zurück.

Als Herodes erfährt, dass die Männer aus dem Osten einfach weggegangen sind, wird er sehr wütend. Er gibt den Befehl, in Bethlehem alle Jungen bis zum Alter von zwei Jahren zu töten. Doch Jehova warnt Joseph in einem Traum und die Familie flieht daraufhin nach Ägypten. Später, als Joseph hört, dass Herodes gestorben ist, geht er mit Maria und Jesus zurück nach Nazareth. Dort wächst Jesus auf.

Was meinst du, wer den Stern geschickt hat? Als die Männer den Stern gesehen haben, sind sie zuerst nach Jerusalem gegangen. Satan, der Teufel, wollte Gottes Sohn umbringen. Und er wusste genau, dass König Herodes von Jerusalem versuchen würde, Jesus zu töten. Deswegen muss es Satan gewesen sein, der den Stern geschickt hat.