Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Mein Buch mit biblischen Geschichten

 GESCHICHTE 96

Jesus heilt die Kranken

Jesus heilt die Kranken

WÄHREND Jesus durch das Land reist, heilt er die Kranken. Überall in den Dörfern und Städten spricht man von diesen Wundern. Die Leute bringen Gelähmte, Blinde, Gehörlose und andere Kranke zu ihm. Jesus heilt sie alle.

Es ist jetzt über drei Jahre her, dass er von Johannes getauft wurde. Jesus erklärt seinen Aposteln nun, dass er bald nach Jerusalem geht. Dort wird man ihn töten, aber danach wird er vom Tod auferweckt. Bis dahin heilt er weiter Kranke.

Einmal lehrt Jesus an einem Sabbat. Der Sabbat ist für die Juden ein Ruhetag. Auf dem Bild siehst du eine Frau, die sehr krank gewesen ist. 18 Jahre lang ist sie ganz krumm gelaufen und konnte überhaupt nicht gerade stehen. Jesus legt die Hände auf sie und schon wird ihr Rücken gerade. Sie ist gesund!

Die religiösen Führer ärgern sich darüber. »Es gibt sechs Tage, an denen man arbeiten darf«, ruft einer den Leuten zu. »An diesen Tagen könnt ihr kommen und euch heilen lassen, aber nicht am Sabbat.«

Doch Jesus sagt dazu: »Ihr schlechten Menschen! Jeder von euch würde am Sabbat seinen Esel losbinden und ihn zum Wasser führen, damit er trinken kann. Und diese arme Frau, die 18 Jahre krank war, soll man am Sabbat nicht heilen dürfen?« Da schämen sich diese schlechten Männer.

Später reisen Jesus und seine Apostel weiter nach Jerusalem. Gerade als sie Jericho verlassen haben, merken zwei blinde Bettler, dass Jesus vorbeikommt. Sie schreien: »Jesus, hilf uns!«

Jesus ruft die Blinden zu sich und fragt: »Was soll ich für euch tun?« Da sagen sie: »Herr, öffne uns die Augen.« Jesus berührt ihre Augen und sofort können sie sehen. Weißt du, warum Jesus so viele Wunder tut? Weil er die Menschen liebt und möchte, dass sie an ihn glauben. Außerdem können wir dadurch sicher sein, dass niemand mehr krank wird, wenn Jesus als König über die Erde regiert.