Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Mein Buch mit biblischen Geschichten

 GESCHICHTE 70

Jona und der große Fisch

Jona und der große Fisch

SIEH dir mal den Mann im Wasser an! Er ist in großer Gefahr! Gleich wird er von dem Fisch verschluckt. Weißt du, wer der Mann ist? Er heißt Jona. Wir wollen mal sehen, warum ihm das passiert ist.

Jona ist ein Prophet Jehovas. Einige Zeit nachdem der Prophet Elisa gestorben ist, sagt Jehova zu Jona: »Mach dich auf den Weg zu der großen Stadt Ninive. Die Leute dort sind sehr schlecht. Ich möchte, dass du sie warnst.«

Jona will aber nicht dorthin gehen. Er fährt mit einem Schiff genau in die andere Richtung. Jehova gefällt es gar nicht, dass Jona wegläuft. Deswegen lässt er einen starken Sturm aufkommen. Die Seeleute haben furchtbar Angst, weil sie denken, das Schiff wird gleich untergehen. Sie rufen zu ihren Göttern um Hilfe.

Da sagt Jona zu ihnen: »Ich bete Jehova an. Das ist der Gott, der den Himmel und die Erde gemacht hat. Jehova hat mir eine Aufgabe gegeben und ich bin einfach weggelaufen.« Da fragen die Seeleute: »Was sollen wir denn mit dir tun, damit der Sturm aufhört?«

»Werft mich ins Meer, dann wird es sich wieder beruhigen«, sagt Jona. Die Seeleute möchten das nicht tun. Aber weil der Sturm immer schlimmer wird, werfen sie Jona dann doch ins Meer. Sofort hört der Sturm auf und das Meer ist wieder ruhig.

Jona geht unter und wird von dem großen Fisch verschluckt. Aber er stirbt nicht. Drei Tage und drei Nächte ist er im Bauch des Fisches. Es tut Jona sehr Leid, dass er nicht auf Jehova gehört hat und nicht nach Ninive gegangen ist. Weißt du, was er deswegen macht?

Jona betet zu Jehova um Hilfe und Jehova erhört ihn. Der Fisch spuckt ihn ans Land aus. Jetzt geht Jona nach Ninive. Was lernen wir daraus? Es ist wichtig, immer das zu tun, was Jehova sagt.

Bibelbuch Jona

Mehr dazu

Bibelkarte Jona

Was kann man aus Jonas Geschichte über Jehova lernen?