Einstellung der Bedienungshilfe

Search

Sprache auswählen

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Zurück zum Inhalt

Jehovas Zeugen

Deutsch

Mein Buch mit biblischen Geschichten

 GESCHICHTE 35

Jehova gibt dem Volk Gesetze

Jehova gibt dem Volk Gesetze

UNGEFÄHR zwei Monate nach dem Auszug aus Ägypten kommen die Israeliten zum Berg Sinai, der auch Horeb genannt wird. Dort hat Jehova schon aus dem brennenden Busch mit Moses geredet. Das Volk lagert hier eine Zeit lang.

Moses steigt jetzt auf den Berg. Das Volk wartet solange unten. Oben auf dem Berg sagt Jehova zu Moses: »Ich möchte, dass die Israeliten auf mich hören und mein ganz besonderes Volk werden.« Als Moses wieder herunterkommt, erzählt er den Israeliten, was Jehova gesagt hat. Sie antworten, dass sie auf Jehova hören werden, weil sie gerne sein Volk sein möchten.

Da tut Jehova etwas Erstaunliches. Er macht, dass der Berggipfel raucht und es ganz laut donnert. Jehova sagt zu dem Volk: »Ich bin Jehova, euer Gott, der euch aus Ägypten befreit hat.« Dann gibt er ihnen ein Gebot: »Ihr dürft außer mir keine anderen Götter anbeten.«

Gott gibt den Israeliten noch neun andere Gebote. Das Volk bekommt große Angst. Es sagt zu Moses: »Rede du lieber mit uns, denn wir haben Angst, dass wir sterben, wenn Gott mit uns redet.«

Später sagt Jehova zu Moses: »Komm zu mir auf den Berg. Ich gebe dir zwei Steintafeln. Darauf habe ich die Gesetze geschrieben, die das Volk halten soll.« Also steigt Moses noch mal auf den Berg. Vierzig Tage und Nächte bleibt er dort.

Gott hat viele, viele Gesetze für sein Volk. Moses schreibt diese Gesetze auf. Gott gibt ihm auch die zwei Steintafeln. Darauf hat Gott selber die zehn Gesetze geschrieben, die das Volk schon gehört hat. Man nennt sie die Zehn Gebote.

Die Zehn Gebote sind wichtige Gesetze. Aber auch die vielen anderen Gesetze, die Gott den Israeliten gibt, sind wichtig. Zum Beispiel: »Du sollst Jehova, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen, deinem ganzen Sinn, deiner ganzen Seele und deiner ganzen Kraft.« Ein anderes Gesetz lautet: »Du sollst deinen Nächsten so lieben wie dich selbst.« Gottes Sohn, Jesus Christus, hat einmal gesagt, dass das die zwei wichtigsten Gesetze sind, die Gott dem Volk Israel gegeben hat. Über Gottes Sohn und seine Lehren werden wir später noch mehr erfahren.