Zurück zum Inhalt

Zurück zum Untermenü

Zum Inhaltsverzeichnis springen

Jehovas Zeugen

Deutsch

Mein Buch mit biblischen Geschichten

 GESCHICHTE 19

Jakob hat eine große Familie

Jakob hat eine große Familie

SIEH dir mal diese große Familie an. Das ist Jakob mit seinen 12 Söhnen. Er hatte auch Töchter. Kennst du die Namen seiner Kinder? Wir wollen mal einige davon kennen lernen.

Lea war die Mutter von Ruben, Simeon, Levi und Juda. Rahel war sehr traurig, weil sie keine Kinder bekam. Darum gab sie dem Jakob ihre Magd Bilha. Bilha bekam zwei Söhne: Dan und Naphtali. Daraufhin gab Lea dem Jakob ihre Magd Silpa. Die Söhne von Silpa hießen Gad und Ascher. Lea bekam dann noch zwei Söhne: Issachar und Sebulon.

Endlich bekam auch Rahel ein Kind. Sie nannte es Joseph. Später werden wir noch viel über Joseph lernen, denn er wurde ein wichtiger Mann. Diese 11 Söhne wurden geboren, als Jakob bei Rahels Vater Laban wohnte.

Jakob hatte auch einige Töchter, aber die Bibel nennt nur eine mit Namen. Sie hieß Dina.

Eines Tages hat Jakob beschlossen, von Laban wegzugehen und nach Kanaan zurückzukehren. Er hat seine ganze Familie und die großen Schaf- und Rinderherden versammelt und dann machten sie sich auf die lange Reise.

Als Jakob und seine Familie schon wieder eine Zeit lang in Kanaan wohnten, bekam Rahel noch einen Sohn. Er wurde mitten auf einer Reise geboren. Rahel hatte eine schwere Geburt und ist dabei gestorben. Aber das Baby war gesund. Jakob nannte es Benjamin.

Es ist gut, wenn wir uns die Namen der 12 Söhne Jakobs merken. Von ihnen kommt nämlich die ganze Nation Israel. Die 12 Stämme Israels haben ihren Namen von 10 Söhnen Jakobs und 2 Söhnen Josephs. Als diese Söhne geboren wurden, hat ihr Großvater Isaak noch gelebt. Er war bestimmt froh, dass er so viele Enkel hatte. Aber jetzt wollen wir sehen, was seiner Enkelin Dina passiert ist.